Anzeige
Rezept aus "Das große Backen" Staffel 10

 Wow-Rezept: Bei dieser Prinzessinnen-Torte schlagen rosa Herzen höher!

  • Aktualisiert: 24.07.2023
  • 16:43 Uhr
Mandelbiskuit mit Zitronenthymian-Creme, Frischkäse-Mascarponecreme und Zitronen-Crispies
Mandelbiskuit mit Zitronenthymian-Creme, Frischkäse-Mascarponecreme und Zitronen-Crispies© SAT.1

Zutaten für 12 Portionen

Anzeige
Für den Mandelbiskuit

12

Eier

1Prise

Salz

400g

Zucker

0,5

Vanilleschote

240g

Mehl

100g

Stärke

2TL

Backpulver

160g

gemahlene Mandeln

Für die Zitronenthymian-Creme

9Blatt

Gelatine (Gold)

180g

Sahne

180g

Milch

120g

Zucker

3Zweige

Zitronenthymian

6

Eigelb

570g

Sahne

Für die Frischkäse-Mascarponecreme

350g

Frischkäse

250g

Mascarpone

40g

Puderzucker

etwas

Vanillepaste

300g

Schlagsahne

2Päckchen

Sahnesteif

0,5

Zitrone (Saft und Abrieb)

Für den Crunch

100g

Vollmilchkuvertüre

100g

Zitronen Crispies

Für die Tränke

3EL

Limoncello

3EL

Läuterzucker

Für das Basis-Frosting

426g

Butter

213g

Puderzucker

2EL

Zitronensaft

600g

Doppelrahmfrischkäse

Für die Fertigstellung

12EL

Aprikosenmarmelade

Für die Dekoration

150g

Piping Gel

Lebensmittelfarbe: Pinktöne, magenta, orange

1

Waferpaper

etwas

Alkohol

100g

Isomalt

100g

Fondant, rosa

etwas

Ruby Schokolade

Zuckerperlen, metallic pink

Glitzerpuder

Anzeige

Prinzessinnen-Torte: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 120 Min
  • Zubereitungszeit 40 Min
  • Gesamtzeit 160 Min
  • Temperatur: 180 °C Ober-/Unterhitze
  • Backform: 2x Springform Ø 20 cm

  1. Schritt 1 / 8

    Zubereitung des Mandelbiskuits: Den Backofen vorheizen und die Springformen mit Backpapier auskleiden. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig schlagen. Wenn sich Bläschen bilden, die Hälfte des Zuckers zugeben und das Eiweiß steif schlagen. Das Mark aus der Vanilleschote herausschaben. Das Eigelb mit dem restlichen Zucker und dem Vanillemark hell aufschlagen. Die Eigelb-Masse nun unter das Eiweiß heben und vorsichtig miteinander vermengen, damit die Masse nicht an Volumen verliert. Mehl mit der Stärke und dem Backpulver vermengen, auf die Ei-Masse sieben und unterheben. Dann die gemahlenen Mandeln unterheben. Den Mandelbiskuit-Teig in die beiden Backformen verteilen und durchbacken. Wenn der Biskuit fertig ist, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Dann begradigen und jeweils in 2 Böden teilen, sodass insgesamt 4 Böden entstehen.

  2. Schritt 2 / 8

    Für die Zitronenthymian-Creme: Die Gelatine einweichen. Die Sahne mit der Milch, dem Zucker und dem Zitronenthymian aufkochen. Vom Herd nehmen und 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Parallel das Eigelb aufschlagen und dann mit der Masse vermengen. Auf 85 °C erhitzen und unter Rühren alles miteinander verbinden lassen. Dann durch ein Sieb gießen und die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Auf unter 40 °C abkühlen lassen. In der Zeit die Sahne steif schlagen und nach und nach die abgekühlte Zitronenthymian-Masse unterheben. Die Creme kühlstellen.

  3. Schritt 3 / 8

    Für die Frischkäse-Mascarponecreme: Frischkäse und Mascarpone mit Puderzucker und Vanillepaste verrühren. Die Sahne mit Sahnesteif sowie etwas vom Zitronensaft und -abrieb aufschlagen. Die Sahne mit der Frischkäse-Masse mischen.

  4. Schritt 4 / 8

    Für den Crunch: Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Die Zitronen Crispies damit ummanteln. Die Masse auf einem Blech hart werden lassen und anschließend klein hacken.

  5. Schritt 5 / 8

    Für die Tränke: Den Läuterzucker und den Limoncello miteinander verrühren.

  6. Schritt 6 / 8

    Für das Basis-Frosting: Butter und Puderzucker zusammen aufschlagen und Zitronensaft hinzugeben. Dann den Frischkäse dazu rühren.

  7. Schritt 7 / 8

    Fertigstellung: Einen Tortenring mit Tortenrandfolie auskleiden. Den ersten Boden tränken, mit Aprikosenmarmelade bestreichen und in den Tortenring legen. Nun ein Drittel der Zitronen-Crispies darauf verteilen. Dann die Zitronenthymian-Creme darüber geben. Den zweiten Boden tränken, mit Aprikosenmarmelade bestreichen, in den Tortenring legen und wieder ein Drittel der Zitronen-Crispies darüber verteilen. Darauf kommt eine Schicht Frischkäse-Mascarponecreme. Den dritten Boden wieder tränken, mit der Marmelade bestreichen und auflegen. Die restlichen Crispies darauf verteilen und eine Schicht der Zitronenthymian-Creme darauf verteilen. Den letzten Boden auflegen und die Torte zum Kühlen in den Kühlschrank stellen. Wenn die Torte gut gekühlt ist, den Tortenring abnehmen und die Folie lösen. Die Torte mit dem Basis-Frosting einstreichen und tiefkühlen.

  8. Schritt 8 / 8

    Dekorieren: Jeweils 50 g Piping Gel in drei unterschiedlichen Pinktönen einfärben. Damit die Torte in Verläufen einstreichen. Aus Wafer Paper und Alkohol Blüten herstellen und diese rosa einfärben. Etwas Isomalt schmelzen und magenta, orange und pink einfärben. Dann in Diamant-Silikonformen füllen und aushärten lassen. Außerdem aus dem Isomalt abstrakte Formen gießen, aushärten lassen und auf und an der Torte befestigen. Restliches Isomalt hart werden lassen und fein hacken. Die Brösel an den Rand der Torte streuen. Aus pinkem Fondant eine Schleife formen. Ruby Schokolade schmelzen und an einen Teil der Torte als Drip herunterlaufen lassen. Mit Perlen dekorieren und alles mit Glitzer verfeinern.

Der Clip zum Rezept:
Undercover-Gemüse: Die süße Zucchini-Torte

Undercover-Gemüse: Die süße Zucchini-Torte

  • Video
  • 07:36 Min
  • Ab 6
Weitere Rezepte aus der Sendung:

© 2024 Seven.One Entertainment Group