Anzeige
Neue WhatsApp-Funktion zu deinem Schutz

Verstecktes WhatsApp-Feature: Diese Vorteile bietet die Schutz-Funktion für dein Handy

  • Aktualisiert: 11.01.2024
  • 15:00 Uhr
  • Abla Adobah
WhatsApp spart nicht an neuen Features. Das neueste soll jetzt deine IP-Adresse schützen. Wir zeigen dir, wie du die Funktion einrichten kannst. 
WhatsApp spart nicht an neuen Features. Das neueste soll jetzt deine IP-Adresse schützen. Wir zeigen dir, wie du die Funktion einrichten kannst. © itchaznong - stock.adobe.com

Wer WhatsApp nutzt, weiß, dass der Messenger-Dienst regelmäßige neue Funktionen ergänzt, um für Nutzer:innen noch attraktiver zu werden. Manchmal gibt es so viele Updates, dass man gar nicht mehr mitkommt. Diese Funktion soll jetzt die IP-Adresse von Handys schützen. Wir zeigen dir, wie du sie aktivierst und welche Vorteile das für dich hat! 

Anzeige

WhatsApp meldet sich mit einer neuen Funktion für ihre User:innen zurück. Jetzt kannst du nämlich die IP-Adresse deines Handys schützen. Die Funktion gibt es schon seit Oktober 2023, ist aber vielen noch nicht bekannt. Aber keine Sorge, wir zeigen dir, wie du die Funktion ruckzuck einrichten kannst.

Der neue IP-Schutz spielt sich nicht automatisch auf dein Handy, wenn du ein Update machst, sondern muss explizit   eingeschaltet werden.

Im Clip: Deine Vorschau auf das neue WhatsApp-Feature "Events planen"

Anzeige
Anzeige

Was ist der Vorteil?

Da auf WhatsApp mittlerweile nicht nur fleißig und viel getextet, sondern mindestens genauso viel telefoniert wird, haben die IT-ler von WhatsApp diese neue Funktion entwickelt. 

WhatsApp-Telefonate werden durch direkte Peer-to-Peer-Verbindungen zwischen den Teilnehmer:innen hergestellt. Der Vorteil ist, dass die Datenübertragung schnell und die Gesprächsqualität einfach besser ist.

WhatsApp Schutzfunktion
News

Schützt vor Spam-Anrufen und Betrugsversuchen

Schluss mit Spam-Anrufen: Mit diesem WhatsApp-Trick können dich unbekannte Nummern nicht mehr anrufen

Bei WhatsApp gibt es eine geniale Schutzfunktion. So kannst du Anrufe von Unbekannten stummschalten und dich vor Spam und telefonischen Betrugsversuchen über die App schützen. Wie du die Funktion einstellst und deinen Datenschutz-Check aktualisierst.

  • 13.12.2023
  • 16:09 Uhr
Anzeige

Gut zu wissen: Die IP-Adresse ist einsehbar

Bei gewöhnlichen Anrufen müssen die Anrufteilnehmer:innen die IP-Adresse der anderen Person kennen, damit die Datenpakete an das richtige Endgerät weitergeleitet werden. Das heißt also: Jedes Mal, wenn wir über WhatsApp telefonieren, bekommt unser:e Gesprächspartner:in auch unsere IP-Adresse mitgeteilt. 

Die IP-Adresse verrät so einiges über uns. Zum Beispiel unseren Standort und sogar unseren Internetanbieter. Das ist auch ein Grund, wieso viele WhatsApp-User:innen einen VPN-Dienst verwenden, um die IP-Adresse zu verbergen. Die neue Funktion von WhatsApp knüpft genau an diesem Problem an und schafft Abhilfe.

Wir halten dich über alle neuen WhatsApp-Features auf dem Laufenden. Diese Themen könnten dich auch interessieren: 

Anzeige

Wie stelle ich die neue Funktion ein?

Wenn Nutzer:innen die neue Funktion aktivieren, werden dadurch alle Anrufe, die über WhatsApp laufen, auch über WhatsApp-Server weitergeleitet. Somit sehen Gesprächspartner:innen in Zukunft statt der IP-Adresse des Handys die Server-IP. 

Das Gute daran ist, dass sowohl WhatsApp-Chats als auch WhatsApp-Anrufe Ende-zu-Ende verschlüsselt sind. Das heißt, Meta kann keine Gespräche mithören.

Um die neue Funktion einzustellen, musst du ein wenig tüfteln, denn Meta hat sie tatsächlich etwas versteckt. Aber wir zeigen dir, wie's geht.

Anzeige

IP-Adresse verbergen:

  1. Starte WhatsApp und gehe in die Einstellungen
  2. Dann auf "Datenschutz"
  3. Hier musst du so lange nach unten scrollen, bis du auf "Erweitert" stößt 
  4. Hier findest du dann "IP-Adresse in Anrufen schützen"
  5. Et voilà! Jetzt ist deine IP-Adresse bei Anrufen geschützt.

Es kann sein, dass WhatsApp anzeigt, dass durch die Anrufweiterleitung die Qualität deiner Anrufe leidet. Versuch dann kurz jemanden anzurufen und prüfe, ob die Qualität und die Verbindung stabil ist. 

Auch spannend: Während den Wintermonaten können niedrige Temperaturen Smartphones zu schaffen machen. Möchtest du wissen, wie du dein Handy vor Kälte schützen kannst? Hier teilen wir nützliche Tipps und Tricks mit dir. Außerdem zeigen wir dir hier, wie du dein WhatsApp-Profilbild für bestimmte Kontakte unsichtbar machen kannst. 

Mehr News und Videos
Diese Anzeichen geben Auskunft über deine Intelligenz.
News

Psychologie-Test: Diese 7 Merkmale zeigen, ob du besonders intelligent bist

  • 22.02.2024
  • 16:41 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group