Anzeige
Sie muss gehen

"Promi Big Brother" 2022: Wer ist raus? Catrin Heyne verabschiedet sich nach Tag 12

  • Aktualisiert: 04.12.2022
  • 20:42
  • D.S./ br
Catrin hält Walentina den Spiegel vor und zeigt ihr mit ihrer Imitation, wie die Influencerin in der Gruppe wirkt.
Catrin hält Walentina den Spiegel vor und zeigt ihr mit ihrer Imitation, wie die Influencerin in der Gruppe wirkt.SAT.1

Das Wichtigste in Kürze

  • An Tag 6 ist ein Promi freiwillig ausgestiegen. Wer noch dabei ist, kannst du in der Übersicht nachlesen.

  • Mehr über den Neueinzug von Catrin Heyne bei "Promi Big Brother" kannst du hier lesen.

  • An Tag 12 ist die Reise für Catrin vorbei. 

Anzeige

Es war ein kurzes Vergnügen bei "Promi Big Brother" 2022. Schon nach fünf Tagen im Haus packt Catrin wieder ihre Koffer. Zuvor sorgt sie mit einer Imitation von Walentina für Aufsehen.

Catrin muss gehen

Einen Tag zuvor hatten die Bewohner:innen abgestimmt, welchen Promi sie nach Hause schicken möchten. Die Zuschauer:innen haben den Rest übernommen.

Jennifer vs. Catrin

Wer darf bleiben: Jennifer Iglesias oder Catrin? Heute ist die Entscheidung gefallen. Catrin Heyne verabschiedet sich zu Beginn der Show von den Bewohner:innen der Garage. Die Promis hatten für sie gestimmt, weil sie am kürzesten von allen dabei war und sie die anderen Mitbewohner:innen bereits mehr in ihr Herz geschlossen haben. "Es ist eine Ehre, hier jetzt so rauszugehen", sagt die 38-Jährige abschließend. 

Anzeige
Anzeige

Catrins Entschuldigung prallt bei Walentina ab

Nach dem "Body-Switch"-Spiel herrscht zwischen Catrin und Walentina eisige Stimmung. Die 38-Jährige gibt sich daraufhin einen Ruck und will sich bei Walentina entschuldigen. "Ich will das wirklich klarstellen", beginnt Catrin. Doch Walentina ist nicht interessiert: "Wir wohnen jetzt hier zusammen, in dem Falle juckst du mich nicht. Ich werde dich nicht so behandeln, wie du es gegenüber mir getan hast."

Catrin versucht es noch einmal: "Ich entschuldige mich wirklich noch einmal dafür, dass du das in den falschen Hals bekommen hast. Tut mir wirklich leid. Ich will einfach klarstellen, dass es in dem Sinne nicht beleidigend war." Walentina bleibt aber hart. "Für mich ist sie ein falscher Fünfziger, deshalb nehme ich die Entschuldigung nicht an", erzählt sie im Nachhinein, "es geht hier rein und da raus. Ich werde die Frau danach nie wieder sehen in meinem Leben, deshalb ist mir das scheißegal", wettert sie weiter.

Catrin macht sich über Walentina lustig

In Zweierteams stehen die Bewohner:innen der Garage vor der Herausforderung, ihre:n jeweilige:n Partner:in nachzuahmen und im Anschluss drei Sätze zu ihrem "Body-Switch" zu beantworten. Catrin muss in diesem Spiel ihre Mitbewohnerin, Influencerin Walentina, imitieren. Bockig und motzend schlurft sie durch die Garage und spuckt dabei große Töne: "Juckt mich einfach nicht, ist mir alles scheißegal. Das fuckt mich alles ab. Ich explodiere gerade. Wenn ich mir diese Scheiße hier angucke. Aber egal, ich bin eh die Geilste. Es läuft bei mir."

Anzeige

Explosive Stimmung in der Garage

Während die anderen Garagen-Bewohner:innen Catrins Performance mit donnerndem Applaus und Kicher-Ausbrüchen kommentieren, kocht in Walentina Wut hoch, denn sie findet ihre Imitation alles andere als gelungen und unterhaltsam.

Bei Catrins Aussage "In deiner Haut habe ich mich wohlgefühlt, weil ich einfach mal gucken wollte, wie ich als A****loch wirke" ist für Walentina allerdings Schluss mit lustig. "Auf das Niveau lass ich mich nicht herab, und deswegen werde ich dich nicht imitieren, weil ich dir die Plattform nicht gebe."

Catrin rudert zurück und versucht, sich zu entschuldigen

Die Nachahmungs-Aufgabe von Big Brother führt zu Nachwehen: "Du hast das wirklich komplett in den falschen Hals gekriegt. Das ist überhaupt nicht böse gemeint. Ich kann dich ja nur so nachmachen, wie ich dich hier wahrnehme", wagt Catrin einen Erklärungsversuch.

Anzeige
Anzeige

Bei Walentina stößt sie damit auf taube Ohren. Vor allem ein Begriff wirkt nach: "Ein A****loch ist für mich ein A****loch gegenüber der Gruppe”, macht die 22-Jährige ihrem Ärger Luft und holt später bei ihrem Buddy Sam noch mal zum Rundumschlag gegen Catrin aus: „Hast du nicht gesehen, wie kaputt ihre Haare sind? Die Extensions sind total schlecht.” Und an Catrins Aussage, dass ein Foto von ihr in dem Pin-up-Kalender an der Garagenwand sei, hat Walentina ihre Zweifel: “Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Was man so alles macht für Aufmerksamkeit!"

Ist das wirklich Catrin Heyne im Pin-up-Kalender in der Garage? Die "Goodbye Deutschland"-Teilnehmerin ist felsenfest davon überzeugt, sich selbst an der Wand der Garage entdeckt zu haben. Ihre Mitbewohner:innen sind da noch ein bisschen skeptisch. Kaum ist Catrin im Sprechzimmer verschwunden, beginnt eine Diskussion darüber, dass Catrin ja auf dem Foto fast nicht zu erkennen sei. Immerhin soll das Bild erst wenige Jahre alt sein.

Landscape Clean
Clip
  • 02:01 Min
  • Ab 12

Walentina findet Catrins Wandlung erschreckend

Jörg Dahlmann gibt sich diplomatisch und meint: "In vier Jahren so eine Wandlung, das finde ich schon sensationell." Walentina ist da aber ganz anderer Meinung. "Ich finde das erschreckend und auf jeden Fall nicht ins Positive. Auf dem Foto sieht sie bildhübsch aus", so die 22-Jährige.

Fazit der Garage: Lippen too much, Brüste okay

Catrin räumte ein, dass sie damals noch kein Botox gebraucht habe. Ihre optische Wandlung ist nicht naturgegeben, sondern das Resultat zahlreicher Beauty-OPs. Die aufgespritzten Lippen empfinden die Männer in der Garage als "too much". Und wie sieht es mit der Oberweite aus? "Bei den Brüsten bin ich jetzt anderer Meinung", so Jörg Dahlmann. Als er Tanja nach ihrer Meinung zu Brustoperationen fragt, meint diese: "Das ist doch egal. Also meine sind gemacht und die fühlen sich gut an." Sie habe sich nach der Geburt ihres Sohnes zu der Schönheitsoperation entschlossen und es nicht bereut.

Ich hatte schon immer große Brüste. Nach der Geburt waren die nicht mehr schön und wenn du es gewohnt bist, schöne Brüste zu haben, dann willst du das wieder haben.

Tanja, Tischewitsch

Catrins Startschuss fürs TV

Als Sam zurück in die Garage zieht, begutachtet auch er den Kalender. "Bist du das? Wann war das?”, fragt er Catrin. Die gibt sich vage. "Vor fünf Jahren, sechs Jahren oder so. Damals mit 23 habe ich damit angefangen", erklärt die heute 38-Jährige. "Das war noch vor meiner Brust-OP. Ich hatte ja eine kleine Brust. 75B oder so. Meine Brust-OP war ja mein Startschuss in die TV-Welt."

Catrin Heyne als Pin-up-Girl in der Garage

Nach dem Zuschauer:innen-Voting am Samstag zieht Catrin Heyne vom Loft in die Garage. Dort macht die 38-Jährige kurz vor dem Schlafengehen eine unglaubliche Entdeckung: Im Pin-up-Kalender, der schon seit Beginn der Staffel in der Garage hängt, ist tatsächlich sie abgebildet. „Das bin ich. Das war noch vor Hanni und Nanni [so nennt sie ihre Brüste, Anm. d. Red.]", stellt sie verdutzt fest. 

Zwei ihrer Mitbewohner:innen in der Garage, Jay Khan und Menderes, reagieren skeptisch: "Du verarschst mich!", behauptet Jay beim Blick auf den Kalender und auch Menderes hat Zweifel. "Das bist du doch nicht!", meint die DSDS-Legende. Catrin lässt sich aber nicht beirren:

Da habe ich einen Pony. Das bin ich! Safe!

Catrin Heyne

Das Bild sei vor circa vier oder fünf Jahren aufgenommen worden, noch bevor sich Catrin ihre Brüste operieren ließ.

"Promi Big Brother" 2022: Catrin Heyne ist dabei

Der große Bruder holt eine neue Bewohnerin zu "Promi Big Brother" 2022. Catrin Heyne, die 2019 durch ihre Teilnahme an "Goodbye Deutschland" bekannt wurde, erkundet nun eine ganz neue Welt - die von Big Brother.

Als Auswanderin ist es Catrin gewohnt, sich an ein ihr fremdes Umfeld anzupassen. Kommt ihr diese Fähigkeit auch in der Welt des großen Bruders zugute?

Von Sachsen in die Schweiz

Catrin Heyne ist in Sachsen geboren und machte dort eine Ausbildung zur Zahnarzthelferin. Doch weil dort die Aussichten für sie und ihren Mann Marco nicht rosig waren, packten die beiden vor rund zwölf Jahren ihre Sachen und wanderten in die Schweiz aus.

Geschäftsführerin von elf Sonnenstudios

Nach ihrem Umzug arbeitete sie die ersten drei Jahre bei einem Discounter. Ihr Traum vom TV-Star lag erst einmal brach. Doch sie ließ sich nie von ihrem Weg abbringen und arbeitete sich hoch. Mittlerweile ist sie die Geschäftsführerin von elf Sonnenstudios. Um für ihre Solarium-Kette zu werben, fährt sie mit einem Bild von sich selbst auf der Motorhaube ihres Wagens durch die Schweiz.

Catrin privat: Ihr Leben mit Ehemann Marco

Catrins Alltag ist vollgepackt. Sie steht jeden Morgen um 5 Uhr auf und macht sich eine Stunde lang zurecht. Um 6:30 Uhr verlässt sie das Haus - das aber nie ungeschminkt. Sie trainiert regelmäßig und hält sich an eine strenge Diät. Sie arbeitet jeden Tag, insgesamt 60 Stunden die Woche. Die Zeit mit ihrem Mann Marco ist da rar. Er arbeitet im Schichtdienst, weswegen sich die beiden nicht so oft sehen. Dabei strebt Catrin immer nach mehr.

Sie will zeigen, wer sie ist, und die Leute verzaubern. Neben ihren beruflichen Träumen wünscht sie sich ein Eigenheim mit ihrem Traummann Marco und vielleicht auch Kinder. Doch vorerst arbeitet sie daran, bekannt zu werden.

"Goodbye Deutschland" und TV-Shows

Seit einigen Jahren lässt sie sich von Kamerateams von "Goodbye Deutschland" begleiten. Doch das genügt Catrin noch lange nicht. Sie träumt davon, ihre eigene Doku-Soap zu haben, das Cover von Zeitschriften zu zieren und als Gast über rote Teppiche zu schreiten.

Brust-OP und Haar-Extensions

Catrin hat einen speziellen Look; außerdem ließ sich die Brüste vergrößern (da ist sie bei Micaela Schäfer in bester Gesellschaft). Der Grund: Sie liebt große Brüste und findet, dass sie jetzt erst so richtig heiß aussieht. Wegen ihrer Brüste und Extensions wird sie gern mal als selbstverliebte Tussi eingeordnet. Doch hinter der sexy Fassade steckt eine pflichtbewusste, taffe Frau, die anpacken kann.

Steckbrief von Catrin Heyne

Das Wichtigste zu Catrin zusammengefasst:

  • Name: Catrin Heyne
  • Beruf: Geschäftsführerin von elf Sonnenstudios
  • Geburtstag: 4. Mai 1984
  • Sternzeichen: Stier
  • Geschlecht: weiblich
  • Ehemann: Marco Heyne
  • Haarfarbe: blond
  • Instagram: @catrinheyne
  • Youtube: @DieHeynes

Interview mit Catrin Heyne 

Warum machst du bei "Promi Big Brother" mit?

Catrin Heyne: Ich will endlich zeigen, wer diese Catrin Heyne mit dem kleinen Sprung in der Schüssel ist. Die meisten Menschen schätzen mich falsch ein. Wenn die mich sehen, denken sie, ich bin nur eine Tussi, die 24/7 vor dem Spiegel steht und sich Kleister ins Gesicht schmiert. Und das ist eben absolut nicht der Fall. Wenn die Leute mal ein paar Sätze mit mir reden, merken sie sofort, dass ist nicht nur eine Tussi bin, sondern da steckt mehr dahinter. Ich kann mich auch dreckig machen und arbeite sieben Tage die Woche. Aber anhand meines Auftretens und meiner Optik werde ich immer falsch eingeschätzt.

"Promi Big Brother" wird dein erster Ausflug in die Welt der Reality-Shows, ist das ein Vorteil oder eher ein Nachteil?

Das sehe ich für mich als Vorteil. Ich habe zwar überhaupt keine Reality-Erfahrung, aber ich habe selten im Leben vor etwas Angst. Für mich ist das immer noch sehr surreal, dass ich wirklich dabei bin. Ich sehe mich als absoluter Underdog. Damit muss ich erst mal klarkommen. Mein Traum war es schon immer, ins Fernsehen zu kommen, und jetzt geht es von null auf hundert. Ich freue mich wie ein Schnitzel vor dem Panieren auf diese Show. Natürlich wünsche ich mir, dass es danach auch im TV für mich weitergeht. Und man sagt ja immer so schön: Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. Jetzt habe ich endlich die Möglichkeit, Vollgas zu geben, mich zu zeigen, wie ich bin, und zu erfahren, wie die Zuschauer die Heyne so finden. Durch die "Goodbye Deutschland!"-Ausstrahlung weiß ich, dass ich sehr stark polarisiere. Entweder man liebt mich oder man hasst mich.

Was wird dabei die größte Herausforderung für dich?

Im Allgemeinen liebe ich Herausforderungen, ich hatte schon so viele Herausforderungen in meinem Leben. Mir fehlt eine gewisse WG-Erfahrung, aber mit vielen Leuten in einer Bude, jeder tickt anders, das wird bestimmt geil. Und wo liegen meine Grenzen? Habe ich überhaupt irgendwelche Grenzen oder wird das für mich wie ein Spaziergang? Ich habe keine Ahnung, ich werde es sehen.

24 Stunden unter Kamerabeobachtung: In welcher Situation wärst du lieber unbeobachtet?

Komplett nackt möchte ich mich nicht zeigen, das soll ja keine Peepshow werden. Mein Startschuss in die Fernsehbranche war meine Brustvergrößerung, die von Kameras begleitet wurde. Meine Brüste Hanni und Nanni haben also schon ein paar Menschen gesehen und wenn es dann mal einen Nippelblitzer geben sollte, würde mich das auch weniger stören. Aber komplett nackt werde ich mich absolut nicht zeigen wollen. Bei dem Rest bin ich relativ schmerzfrei.

Du legst sehr viel Wert auf dein Äußeres, gehst niemals ungeschminkt aus dem Haus. Wie wirst du damit bei "Promi Big Brother" umgehen?

Es ist mein Ziel, dass man die Heyne endlich mal ohne Filter und ohne Kleister im Gesicht sieht. Ich will einfach zeigen, wer ist Catrin Heyne, und dazu gehört es auch, ungeschminkt zu sein. Aber ich gebe zu, ich bin gerne eine Tussi. Ich bin gerne eine Frau, mache mich gerne parat und da gehört das Schminken für mich dazu. Wenn ich mich allerdings ungeschminkt im Spiegel sehe, frage ich mich, wer ist das eigentlich? Ich selbst sehe mich auch nicht gerne ungeschminkt, aber es gehört zu der Sendung und am Ende habe ich auch kein Problem damit.

Was brauchst du im täglichen Leben, um dich wohlzufühlen?

Auf jeden Fall meinen Mann, obwohl wir uns während der Woche so gut wie nie sehen. Er hat immer Nachtschichten und ich arbeite sieben Tage die Woche. Aber ich weiß, dass er immer für mich da ist, er steht immer hinter mir und das ist für mich das Wichtigste. Er vertraut mir und wenn ich bei "Promi Big Brother" wieder raus bin, wird er da sein. Und dass es meinen Eltern gutgeht. Neben meinem Mann Marco sind das die wichtigsten Menschen in meinem Leben. Sie haben ja auch großen Anteil daran, wer ich heute bin. Ich bin sehr stolz, solche Eltern zu haben.

Wen oder was wirst du am meisten vermissen?

Natürlich werde ich meinen Mann vermissen, aber ich werde deswegen nicht jeden Tag heulen. Es ist ja nicht so, dass ich fünf Jahre weg bin. Ansonsten bin ich ein totaler Käse-Junkie. Ich verdrücke schon am Tag ein, zwei Packungen fettarmen Käse.

Welche Eigenschaften bringst du in die Wohngemeinschaft mit ein?

Ich bin positiv, bodenständig, eine treue Seele, eine Teamplayerin und sehr zielstrebig. Wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, dann ziehe ich das auch durch. Egal was andere sagen.

Du hast drei Jahre als Kassiererin in einem Discounter gearbeitet - wird das der Jackpot für deine Mitbewohner:innen beim Einkaufen bei "Promi Big Brother" sein?

Auf jeden Fall. Ich gehe auch bei uns zu Hause immer einkaufen, da brauche ich natürlich etwas mehr Zeit. Denn normalerweise checke ich immer die Nährwertlisten, aber dafür werde ich da wohl weniger Zeit haben. Aber ich denke, ich bin sehr, sehr schnell, und wenn ich Einkaufen gehen muss, dann gibt es wahrscheinlich wie in den letzten Jahren Toast, Toast, Toast, Ketchup, Nudeln, Toast.

Was bringt dich auf die Palme?

Was ich überhaupt nicht mag sind Lästerschwestern - egal ob Frau oder Mann. Da schwillt mir echt der Kamm. Und linke Menschen, die dir ins Gesicht lachen und dann von hinten ein Messer in den Rücken stecken. Wir sind alle erwachsen und nicht im Kindergarten. Wenn jemand ein Problem mit mir hat, dann soll er es mir doch bitte direkt sagen. Und wenn derjenige nicht die Eier hat, dann soll er es halt lassen. Aber nicht so hinterm Rücken reden, das kann ich überhaupt nicht leiden. Wenn ich mit jemandem ein Problem habe, sage ich es dem Menschen auch direkt ins Gesicht und das erwarte ich auch von den anderen. Und wenn jemand denkt, er sei was Besseres. Man sollte nie vergessen, woher man gekommen ist.

Wie reagierst du in Konfliktsituationen?

Wenn ich merke, es wird über mich hinter meinem Rücken gesprochen, dann gehe ich zu der Person hin und möchte das auch klären. Ich schlucke so etwas nicht einfach runter und lasse mir das auch nicht gefallen. Dann ist es mir auch egal, wer das ist. Ob Promi oder nicht, wir kochen alle nur mit Wasser.

Bei "Promi Big Brother" ist oft Teamwork gefragt. Bist du ein Alphatier oder Mitläuferin?

Bei Spielen bin ich die absolute Kämpferin und versuche auch die Leute mitzuziehen. Wenn ich merke, da hat jemand keine Lust mehr, den würde ich dann schon antreiben. Natürlich auf eine positive Art und Weise, nicht mit Rumschreien. Ich bin schon gerne der Motivator, kann mich aber auch unterordnen.

Wie wichtig ist dir ein Sieg bei "Promi Big Brother"?

Darüber denke ich noch gar nicht nach. Ich muss erst mal damit klarkommen, dass ich überhaupt in die Bude einziehe. Aber wenn man dann erst mal dabei ist, dann möchte man ja auch so weit wie möglich kommen. Und wenn ich irgendwann wieder ausziehe, würde ich mir wünschen, dass die Leute sagen: "Catrin Heyne, so eine geile Socke, so eine Powerfrau, die Frau hat eine Vorbildfunktion." Das würde ich mir wünschen.

Ich bin die perfekte "Promi Big Brother"-Bewohnerin, weil …

… ich eine positive Einstellung zum Leben habe und ich die Leute mitreißen kann. Ich möchte dort gute Stimmung verbreiten und mit den anderen "Promi Big Brother" einfach rocken.

Diese Promis sind bei "Promi Big Brother" 2022 dabei

Wer ist raus bei Promi Big Brother 2022? Der Startschuss für "Promi Big Brother" 2022 fiel am Freitag, 18. November 2022, live in SAT.1. Hier kannst du nachlesen, welche Bewohner:innen 2022 dabei sind. Hier weißt du immer, wann es losgeht, mit Start- und Sendezeiten. Sei immer up to date über die "Promi Big Brother" Staffel 10: Alle Infos hier zum Nachlesen.

Alle Highlights von Catrin
Clip

Tag 12 in 5 Minuten: Sexträume und Streitereien

Während Doreen im Loft von heißen Sexträumen "geplagt" wird, entfacht ein Parodie-Spiel einen Streit zwischen Catrin und Walentina.
  • 05:01 Min
  • Ab 12
Mehr zu "Promi Big Brother"
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group