Anzeige
Haferschleim und Nachtwache

Hammerharte Regeln bei "Promi Big Brother" 2023: Das müssen die Bewohner:innen bei den Spielen beachten

  • Aktualisiert: 23.11.2023
  • 10:48 Uhr
  • ng
Die Bewohner:innen von "Promi Big Brother" 2023 versammeln sich im Wohnzimmer.
Die Bewohner:innen von "Promi Big Brother" 2023 versammeln sich im Wohnzimmer.© SAT.1

Das Wichtigste in Kürze

  • Zum Einzug der Promis wird ihnen schnell klar: Puren Luxus finden sie bisher an keiner Ecke.

  • Stattdessen gibt es klare Regeln für den Alltag im Container.

  • Alle Infos und News zu den Sendeterminen findest du hier.

Anzeige

Der große Bruder ist streng. Die Bewohner:innen von "Promi Big Brother" 2023 erwartet eine ganze Reihe Spielregeln.

Kleidertausch in der #PromiBB-WG

Noch in ihren eigenen Outfits angekommen, verkündet Big Brother den Bewohner:innen, dass sie ihre eigene Kleidung gegen das Container-Outfit tauschen müssen. Ihnen wird eine Farbe zugeordnet. Während ihrer Zeit bei "Promi Big Brother" dürfen sie ausschließlich diese Outfits tragen. Mit der Farbauswahl sind nicht alle zufrieden: Matthias Mangiapane und Jürgen Milski hätten sich eine andere Farbe gewünscht.

Matthias in seinem Container-Outfit.
Matthias in seinem Container-Outfit.© SAT.1
Anzeige
Anzeige

Wahl des Container-Chefs

Als Bote des großen Bruders muss der Container-Chef "weitreichende Entscheidungen" treffen. Er kommuniziert den anderen Bewohner:innen verschiedene Aufgaben und erhält direkt vom großen Bruder Befehle. Wer die besondere Position bekommt, wird beim Einzug zunächst von den Bewohner:innen bestimmt. Die Entscheidung fällt ihnen leicht: Ohne Diskussion fällt die Wahl auf Jürgen Milski.

Grundnahrungsmittel Haferschleim 

Die erste Aufgabe von Container-Chef Jürgen folgt direkt auf seine Nominierung. Er soll die Essenslieferung für die Bewohner:innen holen. Die besteht ausschließlich aus einem Sack Haferflocken. Bis Montagabend ist das die einzige Nahrungsquelle für die Promis. Die lassen ihrer Kreativität freien Lauf und probieren verschiedene Möglichkeiten der Zubereitung: Als Haferschleim, gebraten als Nuggets oder gebacken als Kekse. 

Anzeige

Zeit für die Bewohner:innen mit dem Rauchen aufzuhören?

Auch beim Rauchen lässt der Big Brother nicht mit sich reden. Für die Raucher:innen unter den Bewohner:innen gelten ebenfalls strenge Regeln, die Dilara Kruse den anderen mitteilen darf: Zehn Zigaretten pro Tag werden ihnen zugeteilt. Geraucht wird nur in einem bestimmten Bereich des Containers. Ob ihnen das für einen ganzen Tag reichen wird?

Nachtruhe in Gefahr: Die Bettenverteilung und die Nachtwache

Für die Bewohner:innen gibt es nur einen gemeinsamen Schlafraum. Die Bettenverteilung wird demokratisch entschieden, alle Bewohner:innen werden sich schnell einig. Nur die Anzahl der Betten sorgt kurzzeitig für Verwirrung. 

Anzeige
Das Schlafzimmer von "Promi Big Brother" 2023 wird geteilt.
News

Gut geschlafen? So lief die erste Nacht

Das geteilte Schlafzimmer sorgt bei den Promis bereits in der ersten Nacht für Probleme. Nicht alle können sich über erholsamen Schlaf freuen.

  • 20.11.2023
  • 13:32 Uhr

Doch der Schlaf der Bewohner:innen ist gefährdet. Während der Nachtwache müssen von Container-Chef Jürgen eingeteilte Promis im Innenhof sitzen und alle zehn Minuten auf einen Buzzer drücken – ansonsten wird ein Alarm ausgelöst. Der Alarm kann ebenfalls nicht aufgehalten werden, wenn nicht alle Bewohner:innen, die nicht zur Nachtwache gehören, in ihren Betten liegen.

Wie die Spielregeln bei den Bewohner:innen ankommen, siehst du täglich im 24/7-Livestream auf JoynPLUS+ sowie ab dem 20. November täglich ab 20:15 Uhr in Sat.1.

Mehr News und Videos
Wer macht das Rennen?

Wer macht das Rennen?

  • Video
  • 06:35 Min
  • Ab 12

© 2023 Seven.One Entertainment Group