Anzeige
Wahlprogramm der SPD

Landtagswahl 2023 in Bayern: SPD - Kandidaten und Programm 

  • Aktualisiert: 28.04.2023
  • 17:58 Uhr

Am 08. Oktober 2023 findet die Wahl des neuen Landtags in Bayern statt. Die SPD geht mit Spitzenkandidat Florian von Brunn in das Rennen. Diese Ziele möchte die SPD in ihrem Wahlprogramm angehen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2023 ist Florian von Brunn. 

  • Die Fraktion setzt ihre Schwerpunkte auf die Gesundheitspolitik, Energie und den Wohnungsbau. 

  • Jährlich sollen eine Milliarde Euro in Bayerns Kliniken investiert werden.

Spitzenkandidat der Bayern-SPD

Florian von Brunn ist der Spitzenkandidat der bayerischen SPD für die Landtagswahl 2023. Seit 1990 ist der 54-Jährige Parteimitglied der SPD und seit rund zwei Jahren Fraktionsvorsitzender. Seit 2013 ist er zudem Mitglied im Bayerischen Landtag. 

Anzeige
Anzeige

Forderungen im Wahlprogramm

Wichtige Themen bei der SPD für die Landtagswahl 2023: Einsatz in den Bereichen Gesundheitspolitik, Wohnungsbau und Energie.

Reform im Wohnungsbau

Die SPD setzt sich für die Förderung des Wohnungsbaus in Bayern ein. Städten und Gemeinden soll es erleichtert werden, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Beim Thema Wohnungsbau äußert die SPD scharfe Kritik an Ministerpräsident Markus Söder, der in seiner Amtszeit als Finanzminister 33.000 Wohnungen verkauft hat, die jetzt an vielen Stellen benötigt werden. "In vielen Gesprächen erfahre ich: Die Menschen wissen nicht, wie sie ihre Miete bezahlen sollen. Oder wie sie überhaupt eine bezahlbare Wohnung bekommen", so Fraktionsvorsitzender Florian von Brunn.

Die Menschen wissen nicht, wie sie ihre Miete bezahlen sollen. Oder wie sie überhaupt eine bezahlbare Wohnung bekommen

Florian von Brunn, Fraktionsvorsitzender SPD

Anzeige

Investitionen im Gesundheitswesen

Im Bereich der Gesundheitspolitik möchte die Fraktion die Krankenhäuser im Freistaat besser unterstützen. Jährlich soll dafür eine Milliarde Euro in ausgewählte bayerische Kliniken investiert werden. Von diesem Geld sollen moderne medizinische Ausstattung und Werkswohnungen für Pflegekräfte finanziert werden. "Wir wollen deutlich mehr Geld für die bayerischen Krankenhäuser zur Verfügung stellen. Weil das den Menschen in Bayern zugutekommt", so SPD-Politiker Florian von Brunn.

Förderung erneuerbarer Energien

Im Bereich der Energiepolitik plant die SPD-Fraktion einen schnellen und starken Ausbau der Windkraft und Photovoltaik. Des Weiteren sollen Energiespeicher gebaut, die Leitungen modernisiert und die Geothermie erschlossen werden. Die Geothermie soll demnach bis zu 40 Prozent des Wärmebedarfs decken können. Damit könnte der Freistaat Bayern Spitzenreiter bei erneuerbaren Energien sein. "Wir haben riesige Potentiale. Aber wir verschenken das, weil es ideologische Blockaden gibt. Weil planlos vor sich hingewurschtelt wird. Das wollen wir ändern", so Spitzenkandidat Florian von Brunn.

Weitere Infos zum Wahlprogramm finden Sie auf der offiziellen Parteiseite der Bayern-SPD.

Die großen Parteien bei der Landtagswahl 2023 im Überblick:

- Kandidaten und Programm der CSU

- Kandidaten und Programm der Freien Wähler

- Kandidaten und Programm der Grünen

- Kandidaten und Programm der FDP

- Kandidaten und Programm der AfD

- Kandidaten und Programm der Linken

Landtagswahl 2023 in Bayern: Aktueller Stand, Prognose und Hochrechnungen ganz aktuell 

Mehr News und Videos
Das Bayern-Wetter vom 17.05.2024: Sonniger Ferienstart

Das Bayern-Wetter vom 17.05.2024: Sonniger Ferienstart

  • Video
  • 01:46 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group