Im Clip: Workaholic Melanie - keine Zeit für die eigenen Kinder?

+++ Update 27. August 2021 – 21:03 Uhr +++

Im Weltall von "Promi Big Brother" wurde Melanie Müller regelmäßig von Sorgen rund um ihre Ehe mit Mann Mike Blümer heimgesucht. Auch ein klärendes Gespräch brachte ihr nur bedingt Beruhigung.

Mit Danny Liedtke im Whirlpool

Danny Liedtke und Melanie stehen als Finalist und Finalistin kurz vor dem möglichen Sieg. Doch ihre Gedanken schweifen schon weiter. "Was machste als Erstes, wenn du rauskommst?", will Danny von seiner Mitbewohnerin wissen.

Was macht Melanie Müller nach dem Finale?

Bei dem Gedanken an die Zeit nach "Promi Big Brother" entfährt Melanie erst mal ein Seufzer. Immerhin weiß sie, dass sie sich dann den Problemen stellen muss, die sie und Mike auch schon vor ihrem Einzug beschäftigten.

Streit mit Mann Mike Blümer?

"Unterm Strich kann es sein, dass wir uns zu Hause noch einmal richtig am Arsch kriegen, wegen dieser ganzen Arbeitsscheiße", lautet Melanies düstere Prognose. "Mein Mann ist genauso ein dummes Arbeitsschwein wie ich. Wir haben es vorher nicht geschafft, zwei Tage wegzufahren."

Mehr Zeit für ihre Kinder

Doch nicht nur Zeit mit ihrem Ehemann kam bei Melanie zu kurz. Auch wenn sie an ihre Kinder denkt, macht sie sich Vorwürfe. "Irgendwann in zehn Jahren gucke ich mal in den Spiegel und sage: 'Ich habe mir noch nicht einmal Zeit für meine eigenen Kinder genommen'", so Melanie.

Bei "Promi Big Brother" hatte sie Zeit zum Nachdenken

In trauter Whirlpool-Zweisamkeit mit ihrem Vertrauten Danny spricht sie offen: "Es ist so der Moment, wo ich hier wirklich das erste Mal drüber nachdenke und ich sage: 'Ich muss radikal, rapide was ändern zu Hause, wirklich!'"

Reue und harte Worte

Vor allem Melanies Arbeitswut beschäftigt sie im #PromiBB-Weltall. "Es gibt dann doch so Momente, wo ich sage: 'Hättest du dir mal ein halbes Jahr mit deinem Baby Zeit genommen – nee, da bist du halt ackern gegangen. Du hast die ersten Schritte von deinen beiden Kindern nicht mitbekommen'", wirft sie sich selbst vor. "Irgendwann werde ich mich, wenn die achtzehn sind, wahrscheinlich fragen: 'Wie bescheuert war ich eigentlich damals?'"

Bis an die Grenzen

Im Sprechzimmer berichtet Melanie davon, was ihr die Zeit bei "Promi Big Brother" gebracht hat: "Ich habe mich selber mal gefunden und hab selber mal versucht, an mir zu arbeiten und hab auch mal meine Grenzen selber mal gecheckt, dass ich die auch habe und dass ich eben doch nicht so die taffe Frau bin […], sondern dass ich auch nen ganz weichen Kern hab."

+++

"Promi Big Brother": Kommt Mike Blümer zum Finale?

Lang wünschte sich "Promi Big Brother"-Bewohnerin Melanie Müller ein Zeichen ihres Mannes Mike Blümer, ob zwischen ihnen noch alles in Ordnung sei. Die beiden stecken im Moment in einer schwierigen Ehekrise. Das gewünschte Zeichen bekam die 33-Jährige dann an Tag 18. Mike kam ins Studio und das Ehepaar sprach sich aus. Melli verdrückte sogar einige Tränchen. Die Aussprache endete damit, dass Mike ihr sagte, wie stolz die ganze Familie auf sie sei.

Nun steht die gebürtige Sächsin im Finale von #PromiBB und hofft – wie sollte es anders sein – auf die Unterstützung ihres Partners. Doch ist Mike tatsächlich in Köln und sitzt heute Abend um 20:15 Uhr im Studio? 

Es herrscht Ungewissheit

Noch ist nicht klar, ob der 54-Jährige seine Frau im Publikum unterstützt. Gewiss dürfte jedoch sein: Melanie Müller wird auch heute wieder Ausschau nach ihrem Mann halten. Das hatte sie bisher immer getan, wenn sie für ein Duell aus dem Weltall ins Studio geholt wurde.

Die Antwort darauf, ob Mike Blümer vor Ort ist, bekommst du heute Abend im Finale von "Promi Big Brother" um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren:

Online streamen: Alle ganzen Folgen von Promi Big Brother 2021

Alle Folgen

Promi Big Brother 2021: Die neuesten Clips