Anzeige
Die große liebe von Prinz Harry

Herzogin Meghan

picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Daniel Leal

Die ehemalige Hollywood-Schauspielerin wurde durch ihre Hochzeit mit Prinz Harry Mitglied der Royals. Doch lange wollte sie das nicht...

Anzeige

Meghan Markle - Duchess of Sussex

Die amerikanische Schauspielerin Meghan Markle ist seit 2018 mit dem britischen Prinz Harry verheiratet. Meghan und Prinz Harry gelten als das Skandal-Pärchen der britischen Royals. Nur zwei Jahre nach der Hochzeit verließ das Paar das britische Königshaus, legte alle royalen Rechte und Pflichten nieder und wanderte nach Amerika aus – die gesamte britische Königsfamilie, allen voran die damalige Königin und Harrys Oma, Queen Elizabeth, war "not amused".

Ob Meghan es unter die sieben stylischsten Royals geschafft hat? Das liest du hier.

Meghan Markle: Familie und Herkunft

Meghan kam 1981 in Los Angeles zur Welt. Ihre Mutter Doria Loyce Ragland ist Sozialarbeiterin und Yogalehrerin, ihr Vater Thomas Wayne Markle arbeitet als Lichtregisseur, einst unter anderem am Set der legendären amerikanischen Sitcom "Eine schrecklich nette Familie". Durch ihn lernte Meghan das Showbusiness schon in jungen Jahren kennen. Sie besuchte die Elite-Privatschule Hollywood Schoolhouse und die Immaculate Heart High School, bevor sie an der Northwestern University in Illinois Theater und Internationale Beziehungen studierte. Beide Fächer schloß sie mit einem Bachelor of Arts ab. Daraufhin arbeitete Meghan zunächst in der US-Botschaft in Buenos Aires.

Anzeige
Anzeige

Karriere als Schauspielerin

Bei einem Besuch in Los Angeles wurde Meghan 2002 zufällig von einem Agenten entdeckt und spielte kurz darauf ihre erste TV-Rolle in der Fernsehserie "General Hospital". Neun Jahre und zahlreiche Nebenrollen später feierte Meghan ihren großen Durchbruch als Schauspielerin mit ihrer Rolle als Rachel Zane in der Anwaltsserie "Suits". Nach sieben Staffeln beendete sie ihre Schauspielkarriere und zog zu Prinz Harry nach England.

Suits (2011 - ) Meghan Markle
Suits (2011 - ) Meghan Marklepicture alliance / Captital Pictures | CAP/KFS

Meghans Leben mit Prinz Harry

2016 lernte Meghan Prinz Harry durch einen gemeinsamen Freund in London kennen. Die beiden verliebten sich in Windeseile. Auch die Boulevardpresse wurde schnell auf die Frau an Prinz Harrys Seite aufmerksam. In einer offiziellen Stellungnahme bestätigte Harry die Beziehung und wehrte sich dabei gegen rassistische Beleidigungen.
2017 verlobte sich das Paar und 2018 folgte die Hochzeit auf Schloss Windsor. Im Mai 2019 kam ihr gemeinsamer Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor zur Welt. Zwei Jahre später bekam das Paar eine Tochter: Lilibet Diana Mountbatten-Windsor wurde nach der Queen und Harrys Mutter Diana benannt.

Anzeige
The Duke and Duchess of Sussex holding their son Archie during a meeting with Archbishop Desmond Tutu.
The Duke and Duchess of Sussex holding their son Archie during a meeting with Archbishop Desmond Tutu.picture alliance / empics | Toby Melville

Das Verlassen des britischen Königshauses

2020 dann der Skandal: Harry und Meghan kehrten dem britischen Königshaus den Rücken, legten alle royalen Aufgaben nieder und verließen England.

In einem TV-Interview mit Oprah Winfrey nahmen sie Stellung zu ihrem Ausstieg aus dem Königshaus und erhoben schwere Anschuldigungen gegen den Palast: Die britischen Royals hätten sich rassistisch gegenüber Meghan geäußert. Außerdem habe die Hetzjagd der Presse Meghan an ihre mentale Belastungsgrenze gebracht. Meghan sprach auch von Suizidgedanken und fehlendem Rückhalt in der Königsfamilie.

Mehr zum Interview mit Oprah Winfrey gibt's im Video:

Meghan Duchess of Sussex: Das Leben mit Prinz Harry in Amerika

Von ihrem neuen Leben in Amerika erhoffen sich Meghan und Harry mehr Ruhe und Privatsphäre. In einer riesigen Villa im kalifornischen Santa Barbara leben sie ihren Amerikanischen Traum. Seit der Abkehr vom britischen Königshaus stehen sie auch finanziell auf eigenen Beinen: Das Paar hat die wohltätige Stiftung Archewell gegründet und Meghan hat das Kinderbuch "The Bench" auf den Markt gebracht.

Anzeige
Anzeige

Kürzlich sollen Meghan und Harry zudem einen exklusiven Vertrag mit dem Streaminganbieter Netflix abgeschlossen haben. Gleichzeitig liefert sich Meghan einen Rechtsstreit mit einem britischen Medienhaus wegen der Verletzung ihrer Persönlichkeitsrechte. Doch auch Meghans Halbschwester Samantha Markle will nun gegen sie vor Gericht ziehen, weil die Herzogin im TV falsche und böswillige Aussagen über den gemeinsamen Vater getätigt haben soll.

Mehr zu den Skandalen rund um Meghan und Harry:
13.08.2020
Clip

"Finding Freedom" - das Enthüllungsbuch von Prinz Harry und Meghan Markle

Bereits seit Wochen wird heftig über das Enthüllungsbuch von Meghan Markle und Prinz Harry diskutiert, jetzt ist "Finding Freedom" endlich auf dem Markt erschienen. Und bereits so kurz nach der Erscheinung des Buches gibt es den ersten Skandal, der unter anderem die beiden Autoren betrifft. Worum es sich bei dem Skandal genau handelt, weiß unsere Society-Expertin Vanessa Blumhagen.
  • 03:01 Min
  • Ab 12
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group