Anzeige
Nur vier Color-Waschmittel sind "gut"

Öko-Test mit Color-Waschmittel: Diese 4 Produkte haben am besten abgeschnitten

  • Aktualisiert: 24.11.2023
  • 14:07 Uhr
  • Vera Motschmann
Öko-Test hat 25 Color-Waschmittel  getestet, die Testsieger findest du hier.
Öko-Test hat 25 Color-Waschmittel getestet, die Testsieger findest du hier.© jozsitoeroe - stock.adobe.com

Das Wichtigste in Kürze

  • Öko-Test hat Color-Waschmittel unter die Lupe genommen und dabei bedenkliche Inhaltsstoffe entdeckt.

  • Toll in Farbe: Diese 4 Öko-Waschmittel sind die Testsieger

Anzeige

Saubere Sache und satte Töne: Öko-Test hat 25 Waschpulver für bunte Wäsche getestet. Zur Überraschung der Prüfer:innen haben bei dem Test nur vier Produkte mit "gut" als Bestnote abgeschnitten. Wir verraten, wie die Ergebnisse im Detail aussehen und welche Color-Waschmittel als Testsieger gekürt wurden.

Vier Punkte standen beim Test im Fokus

Das Verbrauchermagazin Öko-Test hat für die Ausgabe 09/2023 insgesamt 25 Color-Waschmittel untersucht, darunter bekannte Markenprodukte, Mittel aus Drogerien und Supermärkten sowie auch solche mit Öko-Anspruch. Im Test wurde die Waschleistung bei 60 Grad Celsius mit verschiedenen Substanzen überprüft, Farbveränderungen bewertet sowie die Inhaltsstoffe untersucht. Zudem wurde der Recyclinganteil der Kunststoffverpackung erfragt.

Auf einen Blick: 

  1. Zuverlässige Fleckenentfernung
  2. Erhaltung der Farben
  3. Schonen der Kleidung
  4. Inhaltsstoffe
Anzeige
Anzeige

Im Clip: Welche Waschmittel braucht man eigentlich wirklich?

Das sind die Sieger des Color-Waschmittel-Tests

Die Ergebnisse des Tests ernüchtern, denn nur vier Color-Waschmitteln konnte die Note "gut" verliehen werden. Die Note "befriedigend" erhielten 18 Produkte, drei sogar nur "ausreichend". Die schlechte Bewertung spiegelte dabei nicht die Waschwirkung wider, sondern vor allem bedenkliche Inhaltsstoffe wurden kritisiert. Überraschende Ergebnisse lieferten beim Test bekannte Marken wie Persil, Ariel, Lenor oder Spee, die nicht überzeugen konnten.

Folgende vier Öko-Waschmittel konnten die Tester:innen überzeugen:

  • Bunt-Waschpulver Granatapfel von Frosch
  • Waschpulver Color Lavendel & Eukalyptus von Ecover
  • Waschpulver Color Sensitiv von Sonett
  • Color-Waschpulver Limettenfrische von Sodasan.
Anzeige

1. Preis-Leistungs-Tipp: Color-Waschmittel von Frosch

Das Testergebnis:
Dieses Waschmittel gehört unter die Top vier der getesteten Produkte. Mit nur 22 Cent pro Waschgang hat das Color-Waschmittel von Frosch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis unter den Testsiegern. Daneben fallen die geringe Öko-Toxizität sowie der Verzicht auf eine Kunststoffverpackung besonders positiv auf: Die Verpackung besteht zu 80 Prozent aus Altpapier und ist vollständig recyclebar.

Produktdetails:
Das Color-Waschmittel von Frosch eignet sich für alle bunten Kleidungsstücke - Aufnahmen sind Textilien aus Wolle und Seide. Das Pulver reinigt Kleidung zwischen 30 und 95 Grad Celsius besonders effektiv, es hat eine hautschonende Rezeptur und ist dadurch laut Hersteller auch für Menschen mit sensibler Haut und für Allergiker:innen geeignet. Zudem ist das Waschpulver vegan und frei von Mikroplastik.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis:
Die Packung mit 1,45 Kilogramm Waschmittel reicht Frosch zufolge für 22 Waschladungen. Laut "Öko-Test" kostet ein Waschgang nur 22 Cent. Damit bietet das Pulver unter den Siegern im Colorwaschmittel-Test das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Tipps zum Wäschewaschen
Dinge die man niemals zusammen waschen sollte
News

No Gos beim Wäschewaschen: Jeans, Blusen & Co. – diese Sachen lieber niemals zusammen waschen!

Bettwäsche, Handtücher, Blusen und Jeans – alles Textilien, die zusammen in der Maschine gewaschen werden können, oder? Hauptsache, die Farben sind sortiert. Leider ist das wahllose Befüllen der Waschtrommel keine gute Idee! Wir verraten, warum.

  • 10.07.2023
  • 15:39 Uhr
Anzeige

2. Die beste Waschleistung: Color-Waschmittel von Sodasan

Das Testergebnis:
Die beste Wertung bei der Waschleistung erhielt das Color-Waschmittel von Sodasan. Damit gehört es mit einer Wertung von 1,9 mit der Note "gut" zu den Testsiegern.

Produktdetails:
Sodasan stellt sein Color-Waschmittel mit hochwertigen Bio-Pflanzenseifen her und verzichtet sowohl auf Farb- und Konservierungsstoffe als auch auf Enzyme und Gentechnik. Genau wie das Waschpulver von Frosch eignet sich auch dieses Waschmittel für alle Faserarten außer für Wolle und Seide. Zudem ist es auf Temperaturen zwischen 40 und 95 Grad Celsius ausgelegt und kommt mit einem effektiven Kalkschutz für alle Wasserhärten.

Preis-Leistungs-Verhältnis:
Nach Angaben von Sodasan reicht eine 1 kg-Packung ebenfalls für 22 Waschladungen - damit erscheint es ergiebiger als das Pulver von Frosch. Ein Waschgang kostet den Prüfer:innen von Öko-Test zufolge allerdings 32 Cent und damit mehr als bei der Konkurrenz.

Für Allergiker:innen: Sensitiv-Color-Waschmittel von Sonett

Das Testergebnis:
Zu den Besten im Test gehört auch das Waschmittel von Sonett mit der Note "gut". Anders als alle anderen Testsieger enthält das Sensitiv-Color-Waschmittel kein Parfüm oder ätherische Öle. Außerdem wurden keine weiteren kritischen Inhaltsstoffe im Pulver entdeckt. Damit ist das Waschpulver auch für Allergiker:innen eignet.

Produktdetails:
Das Besondere an diesem Color-Waschmittel ist, dass es schon ab 20 Grad Celsius effektiv und farbschonend wäscht. Buntes und Feines aus Baumwolle, Leinen, Kunstfasern und Mischgewebe kann damit bis zu 60 Grad gewaschen werden. Die Waschformel: Das Pulver enthält Bio-Panamarinde und reine Bio-Pflanzenseife. Zudem ist es frei von Duftstoffen, Enzymen, Gentechnik, Petrochemie und Nanotechnologie. Es ist vegan und biologisch abbaubar.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis:
Für 30 Waschgänge soll die 1,2-Kilogramm-Packung des Color-Waschmittels von Sonett reichen. Der Preis für einen Waschgang liegt laut "Öko-Test" jedoch wie beim Waschpulver von Sodasan bei 32 Cent.

Anzeige

Kritik an bewährten Color-Waschmitteln: Duftstoffe und Umweltbelastung

In der Kritik von Öko-Test stehen insbesondere der allergieauslösende Duftstoff Isoeugenol und umweltbelastende Substanzen. Phosphonate, Kunststoffverbindungen und das Tensid Natriumdodecylbenzolsulfonat wurden in herkömmlichen Waschmitteln entdeckt. Diese Substanzen gelten als schwer abbaubar. Auch Anlass zur Kritik gab die mangelhafte Transparenz: Selbst namhafte Hersteller stellten Öko-Test keine Daten zum kritischen Verdünnungsvolumen (KVV) zur Verfügung. Das wiederum ist nötig, um die Gewässerbelastung berechnen und damit Aussagen über die Ökotoxizität einer Gesamtrezeptur treffen zu können.

Warum verwendet man Color-Waschmittel?

Ob Baumwolle, Synthetik oder Mischgewebe: Bunte Textilien sollten ausschließlich mit Color-Waschmittel gewaschen werden, damit ihre Farben erhalten bleiben. Anders als in Vollwaschmitteln ist in ihnen keine Bleiche enthalten. Zudem verhindern Color-Waschmittel, dass Farbstoffe in der Waschmaschine von einem Stoff auf den anderen übergehen und somit verfärben können. 

Auch interessant: Gerade im Sommer ärgern uns Flecken von Eiscreme, Gras oder Make-up: So bekommst du typische Flecken wieder raus.  Wie oft du Bettwäsche waschen solltest und wie du Handtücher mit dem Tennisballtrick kuschelig weich bekommst, verraten wir dir hier. Aus deiner Waschmaschine kommen unangenehme Gerüche? Dann helfen diese simplen Tricks, sie frisch zu halten. Bakterien in der Unterwäsche - wann du Unterhosen wirklich entsorgen solltest.

Weitere interessante Tests: Immer wieder werden gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe von Stiftung Warentest oder Öko-Test in Produkten entdeckt. Vorsicht beim Einkauf: Öko-Test hat ein Hormongift in Konserventomaten und sogar Blei und Arsen in Zahnpasta gefunden. Auch verschiedene Katzenfutter wurden vom Verbrauchermagazin "Öko-Test" untersucht. Auch Fischstäbchen schnitten im Test schlecht ab: Die Tester:innen entdeckten in einigen Produkten potenziell krebserregende Stoffe.

Dürfen Wolle und Seide mit Color-Waschmitteln gereinigt werden?

Für Kleidung aus Wolle oder Seide solltest du ein spezielles Waschmittel verwenden. Wichtig ist immer, die Waschsymbole zu checken, bevor du dich ans Waschen machst. Color-Waschmittel ist für diese Naturmaterialien nicht geeignet, denn sie enthalten - genau wie Vollwaschmittel - oftmals Enzyme, die gegen eiweißhaltige Flecken wirken sollen. Diese Enzyme können allerdings Stoffe aus Seide und Wolle beschädigen, da sie aus Eiweißverbindungen bestehen.

Mehr News und Videos
Vergilbte Wäsche wieder weiß kriegen Milch (Sophia)
News

10 Hausmittel für weiße Wäsche: Dieser Essig-Mix hilft gegen Gelbstich!

  • 02.12.2023
  • 09:00 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group