Anzeige
Das Liebes-Match aus dem Saarland

"Hochzeit auf den ersten Blick" 2023 - Kurz nach dem großen Finale: Yasemin und Jochen haben sich getrennt!

  • Aktualisiert: 07.12.2023
  • 08:18 Uhr
  • nv/cb/la/cf

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Jubiläumsstaffel "Hochzeit auf den ersten Blick" ging zu Ende. Ob sich Yasemin und Jochen für eine gemeinsame Zukunft entschieden haben, liest du hier.

  • Lerne hier Yasemin und Jochen besser kennen. Mehr zu den Paaren, die das aufregende Liebesexperiment "Hochzeit auf den ersten Blick" 2023 wagten, erfährst du hier.

  • Verschaffe dir hier einen Überblick, wer sich aus Staffel 10 für die Ehe und wer für die Scheidung entschieden hat.

Anzeige

Im großen Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick" entschieden sich Yasemin und Jochen noch für die Ehe. Jetzt gibt das Saarland-Match seine Trennung auf Instagram bekannt.

+++ Update, 14. November 2023 +++

Anzeige
Anzeige

Yasemin und Jochen geben Trennung bekannt

Yasemin und Jochen geben ein Tag nach dem großen Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick" ihre Trennung bekannt.
Yasemin und Jochen geben ein Tag nach dem großen Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick" ihre Trennung bekannt.© SAT.1

Im großen Finale der Jubiläumsstaffel "Hochzeit auf den ersten Blick" blickten Yasemin und Jochen noch hoffnungsvoll in die Zukunft. Beide entschieden sich trotz Startschwierigkeiten für die Ehe. Doch schon im Vorfeld ließ ein Hinweis im Netz vermuten, dass die Personalsachbearbeiterin und der Polizeikommissar bereits getrennte Wege gegangen sind. Jetzt herrscht Gewissheit: Jochen verkündete die einvernehmliche Trennung auf seinem Instagram-Profil ein Tag nach dem Finale. Alle Hintergründe zur Trennung kannst du hier noch einmal nachlesen. 

Yasemin und Jochen gaben sich in der 10. Staffel "Hochzeit auf den ersten Blick" das Jawort.
News

"Wir haben uns im Guten getrennt"

"Ging nicht um Fame": Yasemin und Jochen geben Trennung bekannt

Überraschende Neuigkeiten von Yasemin und Jochen: Kurz nach dem Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick" 2023 geben sie ihre Trennung auf Instagram bekannt.

  • 07.12.2023
  • 08:20 Uhr
Anzeige

+++ Update, 13. November 2023 +++

Das Fiasko zwischen Yasemin und Jochen schockt sogar die anderen Paare

In wenigen Augenblicken verkünden Jochen und Yasemin ihre Entscheidung: Bleiben sie ein Ehepaar?
In wenigen Augenblicken verkünden Jochen und Yasemin ihre Entscheidung: Bleiben sie ein Ehepaar?© SAT.1

Bevor sich Yasemin und Jochen entscheiden, als Ehepaar oder getrennt durchs Leben zu gehen, schauen sie sich das Videomaterial ihrer gemeinsamen Reise an. Im Nebenraum verfolgen die anderen Paare ebenfalls gespannt das Geschehen zwischen den beiden.

Am Tag von Yasemins und Jochens "Hochzeit auf den ersten Blick" schien noch alles perfekt zu sein. Als das frisch vermählte Paar allerdings auf Bali ankam, stockte die Kommunikation zwischen den beiden. Während der Autofahrt zum Quadfahren herrschte zwischen dem einst so glücklichen Paar eisiges Schweigen. Im Nebenzimmer fällt den anderen Paaren die angespannte Situation sofort auf. Überrascht von Yasemins und Jochens Entwicklung merkt Marina K. an: "Man weiß ja auch nie, was im Hintergrund so ablief."

Anzeige

Jochen verliert den Ehering

Beim Quadfahren hält die gedrückte Stimmung zwischen den beiden an. Als Jochen anschließend auch noch den Ehering verliert, droht das große Fiasko. Den Ehering verlieren - für Marina K. der absolute Albtraum: "Das wäre das Schlimmste für mich!"

Yasemin und Jochen finden zueinander

Doch als Nächstes sehen wir Yasemin und Jochen in einer privaten Videobotschaft unerwartet beim Biertrinken. Das Paar scheint wieder zueinander gefunden zu haben und lächelt seit der Hochzeit zum ersten Mal wieder. Die anderen Paare freuen sich mit ihnen über diese Entwicklung.

Anzeige

Für Jochen war das Experiment gescheitert

Jochen kehrt in die Männerrunde zurück. Gespannt über den weiteren Verlauf der Beziehung, fragt Robert ihn, wie es nach der Hochzeitsreise weitergegangen sei. Der 38-Jährige dämpft die Hoffnungen der anderen Männer und sagt: "Auf der Rückreise haben wir vielleicht zwei Sätze miteinander geredet." Jochen erzählt, für ihn sei das Experiment zum damaligen Zeitpunkt gescheitert gewesen.

Als die 31-Jährige ihn dann plötzlich anschrieb, sei er aus allen Wolken gefallen. Ob sich die beiden für die Scheidung oder doch ihr gemeinsames Eheglück entscheiden? 

Yasemin nimmt die Schuld auf sich

Jochen ahnt, wie sich Yasemin entscheiden wird, allerdings gibt er zu, sich nicht hundertprozentig sicher zu sein. Mit den Expert:innen arbeiten die beiden die katastrophale Reise auf und erklären, wie es zu dieser Situation kommen konnte. Yasemin gibt zu, dass sie Jochen gegenüber sehr abweisend sei: "Ich glaube, wenn der Jochen nicht so offen und entspannt gewesen wäre, dann hätte das nicht funktioniert." Yasemin scheint an die Ehe zu glauben, doch zeigt Jochen Nachsicht mit ihrem Verhalten?

Jochen mit Fragezeichen

Der entscheidende Moment ist gekommen: Jochen zeigt Yasemin und den Expert:innen seine Karte. Diese zeigt an, ob er sich für die Ehe oder die Scheidung entscheidet. Jedoch steht auf dieser ein Fragezeichen. Der 38-Jährige erklärt: Er möchte zum Ausdruck bringen, dass der Kennlernprozess für ihn gerade erst begonnen hat und die Beziehung noch auf wackligen Beinen steht. Trotz der unterschiedlichen Art zu kommunizieren und der Herausforderungen, die auf die beiden warten, entscheidet er sich aber für die Ehe. Nun ist Yasemin an der Reihe. Wird sich Jochens Vermutung bewahrheiten?

Die Entscheidung: Yasemin und der Ehering

Überraschung geglückt: Yasemin hatte für Jochen einen neuen Ehering im Finale dabei.
Überraschung geglückt: Yasemin hatte für Jochen einen neuen Ehering im Finale dabei.© SAT.1

Jochen sieht sich in seinem Gefühl bestätigt: Yasemins Antwort fällt kurz und knapp aus. Die 31-Jährige offenbart, dass sie auf Bali Zweifel an der gemeinsamen Zukunft gehabt habe. Allerdings entscheidet sie sich - wie er - für die Ehe und überreicht Jochen einen neuen Ehering.

Wir berichten weiter über Yasemin und Jochen. Sobald es interessante Neuigkeiten zu den beiden gibt, erfährst du es hier. Alle ganzen Folgen von "Hochzeit auf den ersten Blick" kannst du auf Joyn nachschauen.

+++ Update, 9. November 2023 +++

Das erste Treffen mit der Schwiegermutter

Jochen trifft zum ersten Mal seine Schwiegermutter Songül.
Jochen trifft zum ersten Mal seine Schwiegermutter Songül.© SAT.1

Wie im exklusiven Bonusclip zu Folge 7 zu sehen ist, geht es für Yasemins Mama Songül nach Völklingen zu ihrer Tochter. Dort trifft sie zum ersten Mal auf ihren neuen Schwiegersohn. Da Songül bei Yasemins und Jochens "Hochzeit auf den ersten Blick" wegen eines Trauerfalls nicht anwesend sein konnte, sehen sich die beiden heute das erste persönlich Über Videoanrufe haben sie sich schon vorher etwas kennenlernen und austauschen können.

Bei Yasemin zu Hause angekommen, wird Songül herzlich begrüßt. Jochen hat sogar Blumen für seine Schwiegermutter besorgt. Zu dritt sitzen die drei auf der Terrasse und sprechen über die ersten Tage von Yasemins und Jochens Ehe. Beide finden die gemeinsame Zeit in gewohnter Umgebung angenehmer als ihre bewegte Hochzeitsreise auf Bali. Songül kennt die zickige Art ihrer Tochter und gibt dem 38-Jährigen ein paar Tipps.

Exklusiv zu Folge 7: Das erste Treffen mit den Schwiegereltern

Plötzlich Schwiegereltern: Nicht nur für die Teilnehmer:innen von "Hochzeit auf den ersten Blick" ändert sich nach dem Jawort viel, sondern auch für die Familien. Roberts Eltern und Yasemins Mama treffen Marina und Jochen zum ersten Mal.

  • Video
  • 22:09 Min
  • Ab 6

Leugnet Jochen die Beziehung?

Jochen ist gespannt, wie sich das Kennenlernen weiterentwickeln wird und ob es für eine gemeinsame Zukunft reicht. Für Yasemin eine schwierige Aussage: Ihr kommt es so vor, als würde sich Jochen als Single darstellen, da nach seiner Aussage beide "nur" in der Kennenlernphase seien. Yasemin sieht den Stand trotz mancher Probleme klarer: "Ich weiß schon, wo ich hingehöre." Dass sie sich in einer Beziehung kennenlernen und nicht als Singles "durch die Welt spazieren", ist für die 31-Jährige ein bedeutender Unterschied.

Mutter-Tochter-Gespräch: Kann sich Yasemin öffnen?

Als Ehemann Jochen zur Nachtschicht aufbricht, können Yasemin und ihre Mama unter vier Augen sprechen. Eine Chance, um über ihre aktuelle Gefühlslage zu reden und sich mütterlichen Rat zu holen. Yasemin begründet ihre zickige Art mit dem Schutz vor emotionaler Verletzung. Die 31-Jährigre ist sich nicht sicher, ob Jochen wirklich so ist, wie er sich aktuell zeigt. Das Bedürfnis nach Selbstschutz ihrer Tochter kann Songül verstehen, versucht ihr jedoch auch Mut zuzusprechen, sich etwas mehr zu öffnen. So könne sie Jochen viel eher und besser kennenlernen.

Wird sich dieser Rat bezahlt machen? Ob sich Yasemin und Jochen für oder gegen eine gemeinsame Zukunft entscheiden, zeigt sich im großen Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick" am Montag, 13. November 2023, um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn - oder schon jetzt bei Joyn PLUS+.

+++ Update, 6. November 2023 +++

Krisengespräch mit Psychologe Markus Ernst

Diplom Psychologe Markus Ernst trifft sich mit Yasemin und Jochen zum Krisengespräch.
Diplom Psychologe Markus Ernst trifft sich mit Yasemin und Jochen zum Krisengespräch.© SAT.1

Für Yasemin und Jochen heißt es: Antanzen zum Krisengespräch mit Diplom-Psychologe Markus Ernst. Auch wenn sich die Eheleute nach der holprigen Hochzeitsreise wieder angenähert haben, lief die Ehe der beiden bis hier hin ziemlich turbulent. Nun will Jochen mehr über die Matching-Argumente der Expert:innen erfahren: Was hat sie überzeugt, dass er und Yasemin zusammengehören?

"Da die Flitterwochen ja nicht so optimal gelaufen sind, ist da der Wunsch noch mehr gewachsen, doch zu erfahren, was die Hintergründe des Matchings sind", erklärt Jochen. Auch Yasemin ist gespannt auf die Antworten von Markus. "Klar sind wir uns in Vielem ähnlich, aber in Vielem auch sehr unterschiedlich", merkt die 31-Jährige an.

Bevor er Fragen beantworte, will Markus Ernst jedoch zunächst Auskunft von Yasemin und Jochen: "Was war los?", fragt er das Ehepaar in Bezug auf die eher weniger harmonische Hochzeitsreise. "Das war mir plötzlich zu viel", erklärt Yasemin und Jochen bedauert: " Auf Bali gab es gar nicht so die Möglichkeit, sich richtig kennenzulernen." Das sei auch für den 38-Jährigen sehr anstrengend gewesen. Der Neu-Ehemann fügt aber auch hinzu, dass er und Yasemin sich zurück im Saarland wieder öfter getroffen hätten.

Was waren die Matching-Gründe bei Yasemin und Jochen?

Markus Ernst fängt an, das Matching zu begründen. Bei Yasemin hätten die Expert:innen die Info erhalten, dass sie nach außen häufig unnahbar wirke, aber einen weichen und liebevollen Kern besitze. Auch Yasmins Kompromissbereitschaft in Beziehungen habe das Trio mit in das Matching einfließen lassen. Bei Jochen habe man gewusst, dass er andauernden Streit nicht leiden kann - nicht konfliktscheu, aber harmoniebedürftig also. Doch sind das auch Dinge, die Yasemin und Jochen schon gegenseitig beobachten konnten?

Ist er eiskalt? Harte Vorwürfe von Yasemin an Jochen

Nach Bali habe Jochen an seiner Ehefrau festgestellt, dass sie mehr auf ihn zugehe, so der Polizeikommissar. Er sehe aber, dass Yasemin bei vielen Entscheidung ein Bauch-Mensch sei. Doch dann grätscht die Sachbearbeiterin dazwischen: "Ich finde, es kommt aber auch darauf an, was für eine Entscheidung. […] Es gibt ja auch Entscheidungen, die trifft man aus dem Bauch. Oder man ist emotional - das, was du halt gar nicht hast", sagt die 31-Jährige in Richtung ihres Mannes und geht sogar noch weiter: "Ich bin schon kalt, aber du bist schon ein Eisklotz!" "Das Emotionale ist bei mir das Endprodukt, wenn es in einer funktionierenden Beziehung ist", entgegnet Jochen.

Auf den "Eisklotz" will Markus Ernst noch einmal genauer eingehen. Yasemin untermauert ihre Aussage dann nochmal: "Also ich bin vielleicht auch sehr kühl, aber ganz am Anfang. Nur wenn man dann auf so einen Eisklotz trifft, dann bleib ich halt auch eher kühl." Im Interview gesteht Jochen, dass er die Äußerung als "etwas hart" empfunden habe. Im Gespräch erklärt er, dass vor allem die Umstände der Bali-Reise ihn haben noch reservierter wirken lassen. Yasemin gibt sich mit dieser Erklärung aber nicht zufrieden: "Hätte ich in den Flitterwochen alles so gemacht, wie er das wollte, dann wäre er ja jetzt im Endeffekt ein ganz anderer Mensch." Und auch im Interview bekräftigt sie: "Ne, ich glaub, das hat nichts mit Bali zu tun. Klar war das dort schwierig, aber ich glaube, er ist einfach so."

Markus Ernst greift ein: Was müssen Yasemin und Jochen jetzt für eine glückliche Ehe tun?

Der Experte wirft ein, dass Jochens kühle Art auch eine Art Schutz darstellen könnte. Das würde auch mit den vorab geführten Tests übereinstimmen: Bei Jochen dauert es, bis diese Mauer nach und nach abgetragen ist. Aus Markus Ernsts Sicht besteht die große Aufgabe für das Paar darin, so stabil zu bleiben, um diese Emotionalität zu ermöglichen. Demnach ist es wichtig für Yasemin und Jochen, nach und nach Vertrauen zu fassen. Hier könnte es allerdings einen Geschwindigkeitsunterschied bei dem Paar geben.

Markus Ernst gibt den beiden auch konkrete Tipps mit an die Hand: Sie sollen sich direkt in Konfliktsituationen sagen, was sie sich gerade vom Gegenüber wünschen. "Der bisherige Weg von Yasemin und Jochen war etwas holprig und von Höhen und Tiefen geprägt. Umso wichtiger ist es da, glaube ich, auch noch mal, wo wir diese besondere Verbindung zwischen den beiden sehen", resümiert der Matching-Experte.

Deshalb geht er direkt weiter auf die Faktoren ein, die Yasemin und Jochen zusammengebracht haben: Yasemin hatte sich zuvor als Wunschpartner einen charakterstarken, sicherheitsbewussten, hilfsbereiten und liebevollen Mann an ihrer Seite gewünscht. In der Vergangenheit hatte sie sich Partner ausgesucht, die das zwar zu Beginn ausstrahlten, im Endeffekt jedoch ganz anders waren. Hier kam den Experten Jochen in den Kopf: Er besitzt diese Charaktermerkmale "durch und durch". Jochen wiederum wollte eine sportliche, durchsetzungsstarke, aber nicht zu dominante Ehefrau - Eigenschaften, die auf Yasemin zutreffen.

Auch Kommunikationsfähigkeit stand bei beiden auf der Wunschliste. Laut Yasemin gibt es vor allem bei diesem Punkt noch Luft nach oben: Die beiden öffnen sich demnach noch nicht ganz. "Eine Herausforderung bei Yasemin und Jochen ist bestimmt diese Wahrnehmung von Yasemin, dass sie denkt, Jochen sei ein Eisblock." Jochen hingegen hätte Emotionalität in sich, halte diese aber noch unter Verschluss aus Sorge, verletzt zu werden. Verständnis für den jeweils anderen ist hier das A und O.

Doch wie sieht das Ehepaar die Auswertungen des Expert:innen-Trios? "Kann man auf jeden Fall nachvollziehen, aber es gibt viele Dinge, die man einfach auch noch gar nicht kennt. […] Muss man jetzt erst mal sacken lassen, einiges wird sich dann auch mit der Zeit zeigen", schließt Yasemin. Auch Jochen fand das Gespräch hilfreich, möchte sich die einzelnen Punkte ebenfalls durch den Kopf gehen lassen. Kann das Ehepaar mit den Tipps von Markus Ernst die Wogen weiter glätten? Das wird der große Finaltag zeigen!

Großes Finale: Schlechte Stimmung bei Jochen und Yasemin schockt die anderen

Yasemin und Jochen kurz vor ihrer Entscheidung im großen Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick" 2023.
Yasemin und Jochen kurz vor ihrer Entscheidung im großen Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick" 2023.© SAT.1

Den Abschlusstag des Experiments verbringen jeweils die Bräute und deren Bräutigame getrennt voneinander. Um sich mit den anderen austauschen zu können, aber auch um ein letztes Mal in sich zu gehen: Wollen sie verheiratet bleiben oder wollen sie sich scheiden lassen? Um bei dieser alles entscheidenden Frage zu helfen, bekommen die Paare zum allersten Mal ein Video ihres Hochzeitstages und allen darauffolgenden Highlights gezeigt. Auch die anderen Teilnehmer:innen können jeweils zusehen.

Als Yasemin und Jochen an der Reihe sind, schwört die 31-Jährige die anderen Frauen aber direkt zu Beginn nicht auf Romantik ein: "Gut Mädels, viel Spaß, es wird vielleicht nicht ganz so harmonisch", kündigt sie an. Auch Jochen sprüht nicht gerade vor Vorfreude - die Stimmung ist bei beiden angespannt. Beim Rückblick auf seine Hochzeit kommen Jochen dann aber doch direkt die Tränen und auch Yasemin ist gerührt.

Doch nach einigen romantischen Szenen bekommen alle auch die Probleme des Paares zu sehen. Die Männergruppe merkt sofort: "Sie geht ein bisschen auf Distanz." Als die Frauen auch noch vom Verlust von Jochens Ehering auf der Hochzeitsreise erfahren, sind sie allesamt besorgt.

Wie steht es damit um Jochens und Yasemins Ehe? Konnten sie sich aus dem Tief befreien? Oder entscheiden sie sich für die Scheidung? Das erfährst du in Folge 8 von "Hochzeit auf den ersten Blick" am Montag, 13. November 2023, um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn - oder bereits jetzt bei Joyn PLUS+.

+++ Update, 30. Oktober 2023 +++

Yasemin geht auf Jochen zu

Annäherung bei Jochen und Yasemin: Werden sie doch noch ein Liespaar?
Annäherung bei Jochen und Yasemin: Werden sie doch noch ein Liespaar?© SAT.1

Die Hochzeitsreise von Yasemin und Jochen neigt sich dem Ende entgegen. Der letzte Abend auf Bali ist angebrochen. Doch bevor es zum Abschluss-Dinner geht, verrät Yasemin, was für eine überraschende Wendung es am Vorabend zwischen den beiden gegeben hat. Yasemin: "Ich bin ja aus der Villa ausgezogen. Ich habe dann abends mit Dr. Köhldorfer telefoniert und mir danach gedacht: 'Dann gib dir jetzt mal 'nen Ruck!'" Sie hat ihrem Ehemann eine Nachricht samt Einladung geschickt: "Ich sitze an der Bar. Wenn du willst, kannst du auf einen Drink kommen." Jochen nahm das Angebot an und beide verbrachten einen schönen Abend zusammen. "Es war entspannter. Man hatte nicht dieses Gezwungene.", sagt Yasemin. Seitdem fühlt sie sich viel wohler in Jochens Nähe: "Ich bin jetzt entspannter."

Zu Hause wäre das anders gelaufen. Aber hier muss ich auch mal über meinen Schatten springen.

Image Avatar Media

Yasemin

Beim Abschluss-Dinner fasst Yasemin noch mal zusammen: "Du musst halt Zeit haben bei mir." Woraufhin der Polizeikommissar antwortet: "Zeit ist nicht das Problem. Es ist die Frage, wie sich das entwickelt."

Zurück im Alltag finden sie weiter zueinander

Wieder in Deutschland angekommen, knüpfen beide an ihren kleinen Erfolg an. Entgegen ihrem Plan erst einmal in paar Tage allein zu verbringen, nimmt Yasemin Kontakt zu Jochen auf, beide näher sich weiter an, treffen und schreiben sich. Jochen übernachtet bei Yasemin und überrascht sie mit Essen, als sie von der Arbeit kommt.

Entschuldigung von Yasemin

Jochen resümiert: "Der Umschwung, dass wir jetzt wirklich mal normal miteinander reden, hat damit zu tun, dass wir uns abgemacht hatten, uns bei Freunden zu treffen und was zusammen zu unternehmen und da dort die Stimmung lockerer war, war auch sie lockerer." Außerdem habe sich seine Ehefrau auf ihre Art bei ihm entschuldigt. Sogar Yasemin ist überrascht, dass sich die Stimmung zwischen den beiden so sehr verbessert hat: "Ich habe nicht damit gerechnet, dass ich mich noch mal so drehe."

Kommt es nach dieser überraschenden Wendung vielleicht doch noch zum Happy End und Yasemin und Jochen verlieben sich ineinander? Wie es mit den beiden weitergeht, siehst du schon jetzt exklusiv bei Joyn PLUS+. Dort kannst du Folge 7 von "Hochzeit auf den ersten Blick" vor der TV-Ausstrahlung streamen. "Hochzeit auf den ersten Blick" 2023 läuft immer montags um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

+++ Update, 23. Oktober 2023 +++

Yasemin und Jochen machen eine Pause voneinander

Können Yasemin und Jochen ihre Ehekrise noch meistern?
Können Yasemin und Jochen ihre Ehekrise noch meistern?© SAT.1

Auf Bali beginnt ein neuer Tag für Yasemin und Jochen. Allerdings getrennt voneinander. Die 31-Jährige macht sich ohne ihren Ehemann auf den Weg zur berühmten Bali-Schaukel. Und nicht nur sie genießt ihre Me-Time. Auch Jochen tut es gut, allein für sich am Pool zu sein: "Ich habe das Gefühl, ich bin sehr viel auf sie eingegangen. Und das war natürlich auch anstrengend. Deswegen war es auch mal schön, einfach mal machen zu können, was man will und sich keine Gedanken machen zu müssen, wie der andere gelaunt ist oder was ich tun kann, damit der andere besser gelaunt ist."

Yasemin fühlt sich von Jochens Nähe erdrückt

Yasemin nutzt die Zeit, um die Situation und ihre Gefühlswelt zu reflektieren: "Ich kenne mich. Und das weiß man auch von mir, dass ich viel Freiraum brauche. Und wenn man mir die Luft zum Atmen nimmt, dann bin ich nicht so glücklich damit. Deswegen bin ich schon froh, dass ich jetzt mal allein bin." Sie fügt hinzu: "Die Chemie zwischen uns beiden, finde ich, ist nicht so da." Der Polizeikommissar fasst seine Emotionen und Gedanken folgendermaßen zusammen: "Es ist jetzt bei mir genau so, dass ich weder Verliebtheitsgefühle habe noch diese extreme Anziehung. Das hatte ich bei ihr auch nie. Aber das war auch nie der Grund, warum ich bei diesem Experiment mitgemacht habe. Ich habe nie erwartet, dass da eine Frau reinkommt, bei der ich denke: 'Wow, die haut mich um!' Das war nicht mein Ziel, sondern: 'Wow, die haut mich um in der Beziehung.'"

Ich wäre absolut bereit für einen Restart!

Image Avatar Media

Jochen

Yasemin will noch nicht aufgeben

Auch wenn es momentan nicht gut zwischen den beiden läuft, hat Yasemin noch einen Funken Hoffnung. Sie möchte sich und Jochen noch eine Chance geben: "Wenn das nicht dieses Experiment wäre, dann hätte ich ihn auch nicht weiter getroffen. Dann wäre für mich schon Ende gewesen. Aber es ist immer noch ein Experiment. Ich kann nicht nach zwei Tagen sagen: Experiment gescheitert."

Bitte nach mehr Abstand

Yasemin ist bereit, es mit Jochen auf einer anderen Ebene zu versuchen und noch nicht alles hinzuschmeißen. Allerdings hat sie eine Bedingung. Yasemin zu Jochen: "Ich brauche jetzt den Raum für mich. Ich würde jetzt auch erst mal aus dem Zimmer ausziehen." Jochen akzeptiert ihre Entscheidung, bleibt jedoch skeptisch: "Vom Gefühl her kann ich das schon ganz gut einschätzen - sie hat eigentlich schon abgeschlossen. Ich sehe es momentan mit einer Ein-Prozent-Chance, dass da gegenseitig Interesse besteht, auf eine Beziehung hinzuarbeiten und nicht auf eine Freundschaft. Das wäre jetzt eigentlich nichts für mich. Dafür habe ich mich nicht bei 'Hochzeit auf den ersten Blick' beworben."

Ist das Ende ihrer Ehe nicht mehr abzuwenden? Oder gelingt es den beiden doch noch, Gefühle füreinander zu entwickeln? Wie es mit Yasemin und Jochen weitergeht, siehst du schon jetzt exklusiv bei Joyn PLUS+. Dort kannst du Folge 6 von "Hochzeit auf den ersten Blick" vor der TV-Ausstrahlung streamen. "Hochzeit auf den ersten Blick" 2023 läuft immer montags um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

+++ Update, 15. Oktober 2023 +++

Missglückte Quad-Fahrt

Die Nerven liegen blank: Bei Yasemin und Jochen kippt die Stimmung endgültig.
Die Nerven liegen blank: Bei Yasemin und Jochen kippt die Stimmung endgültig.© SAT.1

Yasemin spricht vor der Kamera offen darüber, wie unwohl sie sich fühlt: "Dass man als fremdes Paar auf Bali ist, mitten im Paradies, löst auf jeden Fall Druck aus. Ich habe versucht, die Nähe zuzulassen. Aber dann habe ich irgendwann gemerkt: 'Stopp, das ist mir zu viel.'" Die Stimmung ist weiterhin angespannt zwischen beiden. Ein Ausflug mit dem Quad steht bevor, doch beide haben sich nicht viel zu sagen.

Die 31-Jährige hält sich während der rasanten Fahrt durch den Dschungel nicht an Jochen fest, der vor ihr sitzt, sondern hinten an den Stangen des Quads. Nicht nur körperlich, auch emotional sind beide weiter auf Distanz. Yasemin konkretisiert, was sie beschäftigt: "Mir fehlt im Moment diese Anziehung."

Verschwundener Ehering

Und nicht nur das Knistern vom Hochzeitstag ist verschwunden. Auch Jochens Ehering ist weg. "Das ärgert mich mega", teilt er Yasemin mit. Doch seine Ehefrau zeigt kein Verständnis und hält dagegen: "Wenn er zu groß ist, muss man ihn halt ausziehen." Und legt nach: "Schlechtes Omen würde ich sagen." Jochen will das nicht so sehen und erwidert: "Das weiß ich noch nicht." Yasemin erklärt ihm: "Mir ist er auch zu groß. Aber ich habe mich halt drum gekümmert, dass er hält."

Ich dachte, das ist das Ende jetzt hier. Ein noch schlechteres Omen gibt es halt nicht.

Image Avatar Media

Yasemin

Später sucht Jochen das Gespräch mit Yasemin. Der Polizeikommissar sagt: "Es ist für mich immer besser, wenn man mir offen und ehrlich sagt, wenn was nicht stimmt." Yasemin versucht sich zu erklären: "Ich bin hier, um dich kennenzulernen. Aber mir fehlt halt irgendwas und das kann ich nicht erzwingen."

Jochen schlägt vor, beide könnten getrennt voneinander mit einem der Expert:innen telefonieren, um anschließend noch einmal zu sprechen und zu schauen, wie es die nächsten Tage weitergeht. Darauf hat die Sachbearbeiterin aus Völklingen aber keine Lust: "Ich brauche jetzt mal ein bisschen für mich. Ich telefoniere mit meiner Tante und morgen bin ich vielleicht auch mal eher für mich." Ob die temporäre Distanz beide wieder zueinander führen kann?

Im Clip: Jochen sucht das Gespräch mit Yasemin

Tipps von Dr. Sandra Köhldorfer

Während Yasemin bei ihrer Tante Beistand sucht, telefoniert Jochen mit Dr. Sandra Köhldorfer. Die Expertin vermutet, dass für Yasemin alles zu schnell und zu viel war. Währenddessen offenbart Yasemin ihrer Tante: "Ich fühle mich so gar nicht hingezogen. So null." Sie glaubt nicht, dass das Gefühl, nach dem sie sich sehnt, noch kommen könnte. "Eins, zwei Prozent fehlen. Und dann war's das für mich."

Dr. Sandra Köhldorfer empfiehlt Jochen, auf Reset zu drücken: "Sie haben sich kennengelernt in einer sehr turbulenten, aufregenden Zeit. Vielleicht ist in dieser Geschwindigkeit der eine oder andere Fehler passiert. Versuchen Sie, sie kennenzulernen. Das Körperliche wegzulassen, wenn sie in Distanz gegangen ist. Zu schauen, wie können wir das verbessern, was war." Der 38-Jährige will sich die Ratschläge zu Herzen nehmen und noch einmal mit Yasemin sprechen. "Ich will, dass diese Ehe funktioniert." Ob Yasemin ebenfalls gewillt dazu ist?

Wie geht es mit Yasemin und Jochen weiter? Die 10. Staffel "Hochzeit auf den ersten Blick" läuft immer montags um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn. Bei Joyn PLUS+ kannst du bereits sieben Tage vor TV-Ausstrahlung die nächste Folge sehen.

+++ Update, 11. Oktober 2023 +++

Bei Yasemin und Jochen kippt die Stimmung

Bei Yasemin und Jochen bahnt sich die erste Ehekrise an. Werden sie sich noch zusammenraufen?
Bei Yasemin und Jochen bahnt sich die erste Ehekrise an. Werden sie sich noch zusammenraufen?© SAT.1

Auf Bali lernen sich Yasemin und Jochen noch intensiver kennen. Doch schon in den ersten Tagen ihrer Hochzeitsreise stoßen die beiden an ihre Grenzen. Nach einer gemeinsamen Quad-Tour durch den Regenwald kippt dann endgültig die Stimmung. "Es ist insgesamt sehr schwierig", beschwert sich Jochen über die fehlende Interaktion auf dem Quad. "Ich war komplett abgeneigt", erklärt Yasemin und gesteht: "Es ist Spannung da. Ich mach hier nicht irgendeine Show!"

Die Nerven liegen blank

Zu allem Übel scheint Jochen auch noch seinen Ehering verloren zu haben, wie in der Vorschau auf Folge 4 zu sehen ist. Die Nerven des jungen Ehepaares liegen völlig blank. "Wenn [der Ring] zu groß ist, muss man ihn halt ausziehen" - Yasemin fehlt das Verständnis. Wird Jochen seinen verschwundenen Ehering wiederfinden - und werden die beiden ihre Ehekreise meistern können?

Das erfährst du schon jetzt in Folge 4 von "Hochzeit auf den ersten Blick" vor der TV-Ausstrahlung exklusiv bei Joyn PLUS+ oder am Montag, 16. Oktober 2023, um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

+++ Update, 9. Oktober 2023 +++

Für das Ehepaar geht es nach Bali

Yasemin und Jochen starten in ihr gemeinsames Eheleben.
Yasemin und Jochen starten in ihr gemeinsames Eheleben.© SAT.1 / Christoph Assmann

Die Hochzeitsfeier war lang, die erste gemeinsame Nacht deshalb kurz. Beim Frühstück werden Yasemin und Jochen von Beate Quinn überrascht. Als die Paar- und Sexualtherapeutin fragt, ob denn bereits etwas zwischen den Frischvermählten in der Hochzeitsnacht gelaufen ist, weicht Yasemin aus: "Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht." Beide erfahren, dass es für sie heute noch auf Hochzeitsreise nach Bali geht.

Erste dunkle Wolken brauen sich zusammen

Auf der indonesischen Insel angekommen, beginnen beide ihren ersten Tag mit einem gemütlichen Frühstück am Pool. Doch ein Problem hat sich schon jetzt für Yasemin herauskristallisiert. Sie gesteht vor laufender Kamera, dass sie Jochen nicht so anziehend findet wie er sie: "Ich denke, ich ziehe ihn mehr an als er mich."

Beim Essen schweigen sich beide an. Die 31-Jährige erklärt, dass sie Zeit braucht, um Gefühle für jemanden zu entwickeln: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass man direkt nach zwei Tagen Gefühle für jemanden hat. Wenn ich so von mir ausgehe." Jochen hat Schwierigkeiten damit, dass er nicht weiß, wie Yasemin zu ihm steht: "Mit der Gefühlslage bei mir sieht es so aus, dass ich nicht mehr Gefühle investieren kann, wenn ich nicht weiß, dass da auch Gefühle zurückkommen."

Yasemin: "Die Anziehung zwischen uns beiden ist von meiner Seite aus mehr, wenn er die Klamotten aushat"

Nach dem Frühstück gönnen sich beide eine intensivere Kennenlernzeit und steigen in den hauseigenen Pool. "Die Anziehung zwischen uns beiden ist von meiner Seite aus mehr, wenn er die Klamotten aushat, als wenn er sie anhat. Tut mir leid, dass ich das so sagen muss, aber ist so", erklärt Yasemin. Doch das weiß Jochen noch nicht.

Beide sind außerdem unterschiedlicher Meinung, wie schnell sie einander nahekommen wollen. Jochen: "Mir ist das wichtig, dass das Körperliche auch dazugehört. Ich glaube auch, dass ich da schneller und offener bin als sie." Yasemin: "Er ist da locker. Er traut sich da schon ziemlich viel. Für ihn ist das glaub ich so: 'Das ist jetzt meine Ehefrau. Also hole ich mir jetzt auch meine Ehefrau.'"

Für Jochen ist es essenziell, sich nicht nur emotional anzunähern

Für den 38-Jährigen ist es wichtig, sich auch körperlich nahe zu kommen, um Gefühle aufbauen zu können. "Und vielleicht, um ihr auch zu zeigen, dass sie sich sicher bei mir fühlen kann." Der Polizeikommissar fügt hinzu: "Ich halte mich schon mehr zurück, als ich es sonst wahrscheinlich machen würde."

Seiner Ehefrau ist bewusst, dass er sich freuen würde, wenn sie die Initiative ergreifen würde. Doch so weit ist die Sachbearbeiterin noch nicht: "Er hätte es sehr gerne, dass ich mehr Anziehung zeige, aber ich kann das jetzt nicht so. Natürlich könnte ich es vorspielen. Aber das ist auch nicht Sinn der Sache." Allerdings betont Yasemin auch: "Aber wenn er es macht, fühle ich mich schon wohl damit. Es ist nicht so, dass ich es gar nicht wollen würde, dass da gar keine Anziehung ist …"

Wie es zwischen den beiden weitergeht und ob Jochen seinen verschwundenen Ehering wiederfindet, das siehst du in Folge 4 von "Hochzeit auf den ersten Blick" 2023 am 16. Oktober 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn. Außerdem kannst du dir immer sieben Tage vor TV-Ausstrahlung bereits die nächste Folge bei Joyn PLUS+ anschauen. Du hast Folge 3 von "Hochzeit auf den ersten Blick" verpasst? Auf Joyn und bei Joyn PLUS+ kannst du sie dir jederzeit in ganzer Länge in der Wiederholung anschauen.

+++ Update, 2. Oktober 2023 +++

Der große Tag für Yasemin und Jochen

Yasemin und Jochen turteln schon fleißig an ihrem Hochzeitstag.
Yasemin und Jochen turteln schon fleißig an ihrem Hochzeitstag.© SAT.1 / Christoph Assmann

Im herrschaftlichen Barockschloss Neschwitz sind die Vorbereitungen für die Hochzeit von Yasemin und Jochen in vollem Gange. Der Gartensaal des Schlosses wird prunkvoll geschmückt. Mithilfe eines großen Teams soll hier alles perfekt sein für die "Hochzeit auf den ersten Blick".

Braut und Bräutigam sind gespannt auf ihr Blind Date auf dem Standesamt. "Ich freu mich sehr auf die Hochzeit und auch darauf, Ehemann zu sein, sie dann auch kennenlernen zu dürfen und zu erfahren, was für ein Mensch sie ist", erklärt Jochen wenige Minuten vor dem großen Moment.

Das Schönste, was passieren könnte: Ich komme da rein, habe schon diesen Wow-Effekt von Anfang an, dass alles supergut passt, dass beide dazu bereit sind für alles, was jetzt kommt.

Image Avatar Media

Yasemin

Traurige Nachricht für Yasemin

Doch nicht alles läuft wie erhofft. Yasemins engste Bezugspersonen, ihre Mama und Tante, können an ihrem so wichtigen Tag nicht kommen. "Es gab einen Trauerfall", erklärt die 31-Jährige während den Vorbereitungen. Freud und Leid liegen oft eng beieinander, weiß auch Yasemin. Dennoch soll die Hochzeit in jedem Fall stattfinden. Gut, dass sie Unterstützung von Trauzeugin Monique bekommt, die ihr beisteht.

Die Spannung steigt

Nur noch wenige Minuten trennen Yasemin und Jochen voneinander. "Ich bin jetzt bereit", kann es Yasemin kaum erwarten, ihr Match kennenzulernen. Auch bei Jochen steigt die Nervosität. Wie wird der Bräutigam reagieren, wenn er seine Braut Yasemin im Standesamt erblickt? Und wird es überhaupt zweimal das Jawort geben?

Der Braut überkommen Gefühle

Der große Moment ist gekommen: Bräutigam Jochen strahlt, als er seine Zukünftige zum ersten Mal sieht. Und die Braut? Sie ist sichtlich von ihren Gefühlen überwältigt. Yasemin kann ihre Tränen nicht unterdrücken und flüchtet sich hinter ihren Brautstrauß. Die Völklingerin ist sichtlich angespannt. Doch Jochen versucht sie zu beruhigen. Der Polizeikommissar aus St. Wendel versichert seiner Braut, sie sei wunderschön und hält schützend ihre Hand.

Kurz darauf wagen die beiden die "Hochzeit auf den ersten Blick" mit einem deutlichen "Ja, ich will" - und krönen ihre Entscheidung direkt mit einem ersten Kuss. Damit sind sie nun nach Alexandra und Heiko das nächste Paar, das sich im Jubiläumsjahr das Jawort gegeben hat.

"Liebe ist alles": Die Ehereise für Yasemin und Jochen beginnt

Es darf gefeiert werden! Mitten auf dem verwunschenen kleinen See im Schlossgarten stoßen Yasemin und Jochen auf ihre frische Ehe an. Die 31-Jährige fühlt sich auf Anhieb wohl bei ihrem Match. "Mir gefallen an meinem Ehemann die Augen, sein Lachen und seine Art", erzählt die 31-Jährige. Auch Jochen fühlt sich gleich zu seiner Ehefrau hingezogen. "Ich finde, sie hat wunderschöne Augen, sehr schöne Haare, eine Top-Figur", schwärmt der 38-Jährige von seiner Ehefrau.

Wie im exklusiven Bonusclip zur 2. Folge zu sehen ist, nimmt Jochen seine Braut vor den Gäst:innen zur Seite, um ihr auf musikalische Weise seine Zuneigung zu zeigen. Die 31-Jährige ist hin und weg von Jochens Song, den er speziell für sie geschrieben hat.

Am Ende eines zauberhaften Tages wartet auf die beiden Frischvermählten und ihre Gäst:innen noch eine romantische Überraschung. Yasmina Hempel und Paul Csitkovics aus dem Musical "Romeo und Julia - Liebe ist alles" sind angereist, um dem Brautpaar eines der schönsten Liebeslieder aller Zeiten zu schenken: "Liebe ist alles" von Rosenstolz. Begleitet von einem Feuerwerk der Gefühle tanzt sich das Paar in seine Ehe.

Wie die erste Nacht als Ehepaar war - und wohin es für die beiden auf Hochzeitsreise geht, erfährst du schon jetzt in Folge 3 von "Hochzeit auf den ersten Blick" vor der TV-Ausstrahlung bei Joyn PLUS+ oder am Montag, 9. Oktober 2023, um 20:15 Uhr in SAT.1 oder auf Joyn.

+++ Update, 27. September 2023 +++

Die letzten Vorbereitungen vor der Hochzeit

Laut den Expert:innen sind Jochen und Yasemin wie geschaffen füreinander. Werden sie zueinander finden?
Laut den Expert:innen sind Jochen und Yasemin wie geschaffen füreinander. Werden sie zueinander finden?© SAT.1 / Christoph Assmann

Kurz vor Yasemins und Jochens großem Tag gibt es noch einiges zu besprechen. In einem exklusiven Bonusclip treffen sich die beiden mit Freund:innen und Familie, um letzte offene Fragen zu klären.

Jochen ist vor seinem Blind Date auf dem Standesamt aufgeregt und nervös, aber er vertraut auf die Expertise der Matching-Expert:innen. Von Nervosität ist bei Yasemin keine Spur. Sie ist entspannt und freut sich auf das einmalige Liebesexperiment "Hochzeit auf den ersten Blick".

Jochen hat einen Song für seine Zukünftige geschrieben

Musik verbindet, das weiß auch Jochen. Für den Bräutigam in spe hat die Musik schon immer eine große Bedeutung gehabt. Schließlich war er früher in einer Band und spielte regelmäßig Auftritte. Um seiner Zukünftigen seine Gefühle mitzuteilen, hat Jochen sogar einen Song geschrieben. Wie wird Yasemin darauf reagieren - und wird sie die Musik verbinden?

Die Spannung steigt: Werden Yasemin und Jochen Ja zueinander sagen?

Die Nervosität ist bei beiden Singles spürbar. Schließlich könnte auch ein Nein auf dem Standesamt fallen. Werden Yasemin und Jochen bei "Hochzeit auf den ersten Blick" den Bund der Ehe eingehen, wenn sie sich zum ersten Mal sehen? Das siehst du schon jetzt in Folge 2 von "Hochzeit auf den ersten Blick" exklusiv bei Joyn PLUS+ oder am Montag, 2. Oktober 2023, um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

+++

"Yasemin passt genau zu Jochens Wunschvorstellungen"

Yasemin (31) ist eine der Teilnehmer:innen der Jubiläumsstaffel von "Hochzeit auf den ersten Blick".
Yasemin (31) ist eine der Teilnehmer:innen der Jubiläumsstaffel von "Hochzeit auf den ersten Blick".© SAT.1 / Christoph Assmann

Nach Alexandra und Heiko dürfen sich auch Yasemin und Jochen freuen: Bei "Hochzeit auf den ersten Blick" werden sie das größte Liebesexperiment Deutschlands eingehen - sofern sie denn wollen. Die 31-jährige Yasmin arbeitet als Sachbearbeiterin im Jobcenter, Jochen ist 38 Jahre alt und Polizeikommissar.

Wenn es nach Matching-Expertin Dr. Sandra Köhldorfer geht, passe Yasemin "genau zu Jochens Wunschvorstellungen". Der 38-Jährige sehnt sich nach einer offenen, ehrlichen und vertrauensvollen Frau an seiner Seite. Und Yasemin? "Sie wünscht sich einen Mann, der charterstark ist, dem Sicherheit total wichtig ist, sich auch um andere kümmert, der liebevoll, gesellig ist. All das, was sie sich wünscht, verkörpert Jochen", ist sich die Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin sicher.

Dr. Sandra Köhldorfer überrascht Yasemin und Jochen

Noch ahnen Yasemin und Jochen nicht, dass sie jeweils von den Expert:innen gematcht wurden. Die frohe Botschaft überbringt Dr. Sandra Kohldörfer höchstpersönlich. Als sie Jochen in seiner Stammkneipe überrascht, ist dieser völlig aus dem Häuschen. "Dieses Gefühl, dass man jetzt verlobt ist, ohne die Verlobte zu kennen, ist schon weird."

Auch Yasemin kann ihr Glück kaum fassen, als die Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin vor ihr steht. Dass die 31-Jährige schon bald ihren Zukünftigen auf dem Standesamt trifft, kann sie noch nicht realisieren. "Normalerweise bin ich ziemlich nah am Wasser gebaut. Jetzt bin ich noch auf Adrenalin", zeigt sich Yasemin überwältigt.

Yasemin und Jochen können es kaum erwarten

Mit Adrenalin wird es für Yasemin und Jochen in den nächsten Wochen auch weitergehen. Werden sie sich das Jawort geben, wenn sich zum ersten Mal auf dem Standesamt sehen? Doch bevor es soweit ist, müssen noch Brautkleid und Anzug ausgewählt werden. Yasemin braucht einige Anläufe, bis sie ihr Traumkleid gefunden hat. Und auch Jochen probiert einige Anzüge an, bis er sich für eine Kombination entscheidet.

Damit kann der große Tag kommen! "Ich kanns kaum erwarten, ihn jetzt endlich kennenzulernen", ist Yasemin voller Vorfreude. Auch Jochen ist gespannt, bald auf seine Zukünftige zu treffen: "Ich hoffe einfach, […] dass es für sie auch schon eine emotionale Sache ist."

Du kannst es genauso wie Yasemin und Jochen nicht erwarten? Wenn du wissen willst, wie es mit den beiden weitergeht, kannst du schon jetzt die nächste Folge bei Joyn PLUS+ streamen. Aber pssst, nichts verraten!

Die 10. Staffel "Hochzeit auf den ersten Blick": acht Episoden ab 25. September 2023 immer montags um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn. Außerdem kannst du dir immer sieben Tage vor TV-Ausstrahlung bereits die nächste Folge bei Joyn PLUS+ anschauen.

Alle aktuellen News zu "Hochzeit auf den ersten Blick"
Ja-Wort in der Prime Time: "Hochzeit auf den ersten Blick" startet am Mittwoch, 4. November 2020, um 20:15 Uhr
News

Wer ist noch zusammen, wer hat sich getrennt?

  • 27.02.2024
  • 08:58 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group