Anzeige
Befreiungsschlag von negativen Gedanken

"The Biggest Loser" 2024 - "Ich bin wertlos!": Die Kandidaten und Kandidatinnen kämpfen für Selbstliebe

  • Aktualisiert: 12.02.2024
  • 09:10 Uhr
  • ls
"The Biggest Loser - Leben leicht gemacht" 2024: Nadine (Team Grün) und Lisa (Team Rot) im Gespräch mit Coach Ramin Abtin
"The Biggest Loser - Leben leicht gemacht" 2024: Nadine (Team Grün) und Lisa (Team Rot) im Gespräch mit Coach Ramin Abtin© SAT.1

In einem hochemotionalen Spiel brechen die Teilnehmer:innen aus Team Rot und Team Grün in Tränen aus. Der Grund? Sie werden mit ihren negativen Glaubenssätzen konfrontiert und geben in einer Aufgabe - die unter die Haut geht - alles, um ein positives Selbstbild zu entwickeln.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach dem Einzug ins Pink Castle haben die Coaches Ramin Abtin und Dr. Christine Theiss eine besondere Aufgabe für ihre Schützlinge parat.

  • Wie schon bei der Auseinandersetzung mit ihren teils tragischen Kindheitserinnerungen stellen sich die Kandidat:innen erneut ihren schicksalshaften Erfahrungen, die ihnen durch verbale Gewalt widerfahren sind.

"Fette Sau!": So denken die Teilnehmer:innen über sich selbst

Im Pink Castle schreiben die beiden Teams ihre Gedanken und Glaubenssätze, die sie über sich haben, auf ihre T-Shirts, doch Blut, Schweiß und Tränen lassen die toxischen Sprüche unter der erbarmungslosen Sonne Naxos' verblassen und machen Platz für eine lebensbejahende Einstellung.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Die Glaubenssätze der Kandidat:innen

Das Selbstbild der Kandidat:innen ist erschreckend. So räumt Nadine aus Team Grün ein, dass sie sich wertlos und ungeliebt fühlt. Fabienne (Team Rot) offenbart, dass Kommentare wie "Dickes Kind" und "Fette Sau" sie immer noch sehr belasten.

Rückkehrer Giulio erzählt, dass er von seiner Mutter wegen seines Übergewichts in jungen Jahren drangsaliert worden sei. Als Dr. Christine Theiss davon erfährt, platzt ihr der Kragen und sie zieht Giulios Mutter zur Verantwortung dafür, dass er schon als Baby so viel gewogen hat.

Martin aus Team Rot offenbart, dass der Satz "Du wirst nie was schaffen" ihn schon sein ganzes Leben lang begleitet, weshalb er ihn auf sein T-Shirt geschrieben hat. Zwar wird der 19-Jährige von seinen Eltern geliebt und verwöhnt, doch gibt ihm die Gesellschaft das Gefühl, ein Versager zu sein. Beim Sport jedoch weicht die brüchige Selbstwahrnehmung neuen Bedürfnissen.

Endlich frei von Selbstzweifeln

Gemeinsam mit Coachin Dr. Christine Theiss boxt sich der Österreicher seine Verzweiflung und seinen Frust von der Seele. Die ehemalige Kickbox-Weltmeisterin ist begeistert von Martins Fortschritt, da er sich aus ihrer Sicht sowohl sportlich als auch charakterlich bisher gut bei "The Biggest Loser - Leben leicht gemacht" 2024 entwickelt hat.

Eine positive und gleichzeitig auch emotionale Weiterentwicklung ist auch bei Nadine festzustellen: "Ich habe Nadine sehr emotional erlebt", so Coach Ramin Abtin. Nach einem erschütternden Geständnis bricht die 35-Jährige beim Training in Tränen aus. Trotz des Aufreißens alter Wunden war sie dennoch sehr froh, den Schmerz zu akzeptieren.

Bei Kandidatin Lisa - die von Team Rot zu Team Grün gewechselt ist - und Nadine (ebenfalls Team Grün) muss Coach Ramin Abtin die hoffnungsvollen Gedanken erst einmal herauskitzeln. Doch auch sie durchbrechen die toxische Mauer - gemeinsam schreien sie: "Ich bin schön!" Der ehemalige Kickbox-Weltmeister ist stolz auf die beiden.

Ihr seid zwei Granaten.

Image Avatar Media

Coach Ramin Abtin über Nadine und Lisa

"The Biggest Loser - Leben leicht gemacht" 2024 läuft jeden Montag um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

Mehr News und Videos
Team Rot bei der Entscheidung in Folge 7 von "The Biggest Loser" 2024.
News

Wer ist raus in Folge 7? Team Rot zittert bei der Entscheidung

  • 22.02.2024
  • 09:50 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group