Anzeige
Knockouts statt Battles

"The Voice Kids" 2023 mit nagelneuem Modus vor dem Finale

  • Aktualisiert: 12.05.2023
  • 18:05 Uhr
  • lh
Die Knock Outs bei "The Voice Kids"
Die Knock Outs bei "The Voice Kids"© SAT.1

Das Wichtigste in Kürze

  • In der 11. Staffel von "The Voice Kids" 2023 stehen die Knockouts an.

  • Dabei handelt es sich um eine neue Phase, die an die Blind Auditions anschließt. Die Coaches entscheiden, welche Talente ins Finale einziehen.

Anzeige

Bei "The Voice Kids" 2023 ist in diesem Jahr etwas anders: Die Knockouts schließen an die Blind Auditions an und ersetzen die Battles und Sing Offs. Was die Talente dort erwartet, erfährst du hier.

Die Talente konnten in den Blind Auditions von "The Voice Kids" 2023 zeigen, was ihre Stimmen hergeben. Sie haben es geschafft, die Coaches von sich zu überzeugen, doch die nächste Herausforderung steht bereits bevor.

"The Voice Kids": Das sind die Knockouts

In jedem Team befinden sich noch 15 Talente. Sie müssen sich den Knockouts stellen. Die Phase ist komplett neu und findet 2023 zum ersten Mal statt. 

Die Coaches besetzen drei Gruppen mit jeweils fünf Talenten. Diese treten nacheinander auf die Bühne und geben zum Besten, was ihre Stimmen hergeben. Vorher bekommen sie aber noch ein ausgiebiges Coaching, um auf der Bühne noch besser zu werden. Dabei bekommen sie nicht nur Tipps von ihren Team-Coaches, sondern auch von anderen prominenten Musiker:innen, die als Gast-Coaches mit dabei sind.

Im Clip: Mathis & Luis begeistern mit einem Song von Ed Sheeran
Anzeige
Anzeige

Keine Battles und Sing Offs

Das heißt aber auch, dass die Battles und Sing Offs, wie sie in den vergangenen Staffeln stattgefunden haben, in diesem Jahr nicht anstehen. Die Knockouts ersetzen diese beide Phasen.

Wer kommt ins Finale? Emotionale Entscheidungen

Während der Auftritte hören die Coaches ganz genau hin. In wem schlummert unvergleichliches Talent? Wer hat sich schon stark weiterentwickelt und wer kann im Finale noch mehr zeigen?

Das und mehr fließt in die Entscheidungen von Lena Meyer-Landrut, Alvaro Soler, Michi & Smudo und Wincent Weiss ein. Denn bei den stimmgewaltigen Talenten ist die Wahl keine leichte, die sie treffen müssen. Die Coaches sind in diesem Moment nicht zu beneiden. Wenn sie fünf wunderbare Talente vor sich haben, dürfen sie trotzdem nur eines mitnehmen. Das führt oft zu dramatischen Entscheidungsmomenten und tränenreichen Abschieden.

Die Talente, die aus einer der Gruppen weiterkommen, treten im großen Finale an. Aber auch die ausgeschiedenen Kids müssen nicht traurig sein. Nicht viele schaffen es so weit und die Erfahrung, die sie bei "The Voice Kids" gesammelt haben, kann ihnen niemand mehr nehmen.

Anzeige

Die Talente in den Knockouts

Welche Talente treten in den Knockouts an? Pro Team sind noch 15 im Rennen. Wer das ist, kannst du dir in der Übersicht der Teams anschauen.

Wer ist nach den Knockouts noch dabei?

Von fünf Talenten kommt nur eins weiter. Wer die Knockouts überstanden hat und wer leider ausgeschieden ist, siehst du immer in der Übersicht über alle Talente.

Anzeige
Einige der Talente, die im Finale von "The Voice Kids" 2023 stehen
News

Sie sind dabei

Finale: Diese Talente waren mit dabei

Bei "The Voice Kids" haben alle Talente die Chance, zu zeigen, was sie können. Wer alles dabei ist, findest du hier heraus!

  • 13.05.2023
  • 16:26 Uhr

Den neuen Modus der Show und wer es ins Finale schafft, siehst du in den Knockouts von "The Voice Kids" 2023. Jeden Freitag gibt es eine neue Folge in SAT.1, immer ab 20:15 Uhr.

Die neuesten Highlights

Stimmungsmacherin Malya für Team Michi und Smudo

  • Video
  • 01:51 Min
  • Ab 6
News zu "The Voice Kids"

© 2024 Seven.One Entertainment Group