Anzeige
Ei, Ei, Ei – geplatztes Ei?

Ostereier kochen, ohne dass sie platzen

stevecuk - Fotolia

Ostereier kochen – das kann ganz schön tricky sein. Jeder, der gern hart gekochte Eier isst, weiß: Die platzen gerne mal. Warum das so ist, wie's ohne Platzen klappt und weitere Tipps hier, im SAT.1 Ratgeber.

Anzeige

Geplatzte Ostereier – Ursachenforschung

So sieht es nach dem Kochen aus, wenn der Druck im Ei zu groß war.
So sieht es nach dem Kochen aus, wenn der Druck im Ei zu groß war.© Pixabay

Die Lösung: So klappt's ohne Platzen

Um Eier zu kochen, ohne dass sie platzen, stechen Sie diese an der Unterseite mit einem Eidorn an. Alternativ können Sie auch eine saubere Nadel verwenden.
Um Eier zu kochen, ohne dass sie platzen, stechen Sie diese an der Unterseite mit einem Eidorn an. Alternativ können Sie auch eine saubere Nadel verwenden.© UMA - Fotolia

Weitere beliebte Methoden sind außerdem das Hinzugeben von Essig oder Salz zum Kochwasser. Doch auch diese Ingredienzen können ein Aufplatzen der ovalen Stücke nicht verhindern.

Ostereier kochen: So läuft alles rund

Weiße Eier eignen sich zum Färben besonders gut, denn auf ihnen kommt Farbe sehr gut zur Geltung.
Weiße Eier eignen sich zum Färben besonders gut, denn auf ihnen kommt Farbe sehr gut zur Geltung.© Pixabay

Um Ostereier zu kochen, die innen noch schön weich und außen fest sind, ist diese Methode weniger zu empfehlen, da sich die ideale Zeit fürs Garen nur schwer bestimmen lässt. Legen Sie die Eier daher am besten in kochendes Wasser. Nach viereinhalb bis fünf Minuten sind die Eier fertig und hoffentlich ohne zu platzen.

Hühnerei-Alternativen: Fasaneneier und Co.

Wachteleier sind ein echter Hingucker und damit die perfekte Osterdeko.
Wachteleier sind ein echter Hingucker und damit die perfekte Osterdeko.© Printemps - Fotolia

Ebenfalls ein wahrer Hingucker sind Gänseeier. Diese sind etwa doppelt so groß wie die von Hühnern. Die XXL-Ostereier sind strahlend weiß und eignen sich naturbelassen wunderbar als Deko zusammen mit grünen Elementen. Füllen Sie beispielsweise etwas Katzengras in eine Kaffeetasse und platzieren Sie darauf das Gänseei – fertig ist das grüne Nest mit Riesenei.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group