Anzeige
Tipps & Tricks 

Geschmeidig & köstlich! Mit diesen Backtipps gelingt dir die perfekte Buttercreme

  • Aktualisiert: 21.07.2023
  • 16:38 Uhr
  • jb
"Das große Backen - Die Profis": Christian Hümbs, Bettina Schliephake-Burchardt und Günther Koerffer
"Das große Backen - Die Profis": Christian Hümbs, Bettina Schliephake-Burchardt und Günther Koerffer© SAT.1

Das Wichtigste in Kürze

  • Buttercreme ist ein prima Allrounder und kann deine Torte perfekt abrunden.

  • Hier bekommst du die besten Tipps für die vollkommene Buttercreme.

  • Du möchtest mehr Backtipps? Bald startet die 11. Staffel von "Das große Backen". Hier findest du alle Sendetermine und Sendezeiten in der Übersicht.

Anzeige

Ob leckere Füllung oder Ummantelung für den Kuchen: Buttercreme ist nicht nur köstlich, sondern es gibt sie auch in vielen Variationen. Hier findest du die wichtigsten Tipps und Tricks von Konditormeisterin Bettina Schliephake-Burchardt.

Im Clip: So kannst du deine misslungene Buttercreme retten

Bettys Backtipps: Buttercreme retten

Anzeige
Anzeige

Backtipps von Betty auf einen Blick

  1. Klassische deutsche Buttercreme
  2. Italienische Buttercreme
  3. Buttercreme retten
  4. So färbst du Buttercreme und streichst den Kuchen ein
  5. Buttercreme-Vergleich

Klassische deutsche Buttercreme

Deutsche Buttercreme hat laut Betty den Vorteil, dass man sie geschmacklich durch weitere Zutaten aufpeppen kann, zum Beispiel mit Gewürzen. Die klassische deutsche Buttercreme besteht aus Pudding und Butter. Jedoch können auch andere Zutaten verwendet werden, um beispielsweise eine vegane Variante zu kreieren.

Bei der Zubereitung sollte darauf geachtet werden, dass Pudding und Butter die gleiche Temperatur haben und der Pudding nicht kalt ist. Die Butter sollte dabei nur weich, jedoch nicht flüssig sein, um kein Volumen zu verlieren. Ob Butter und Pudding gemeinsam oder nacheinander in die Rührschüssel gegeben werden, ist vom jeweiligen Rezept abhängig. Beim Umrühren ist es wichtig, dass die Buttercreme schön schaumig geschlagen wird.

Ein absolutes No-Go: Kalter Pudding, denn der enthält zu viel Flüssigkeit für eine gelungene Buttercreme.

Anzeige
Anzeige
Weitere wichtige Tipps verrät dir Betty im Clip

Bettys Backtipps: Klassische deutsche Buttercreme

Hier ist mehr Geschmack gefragt! Das Besondere bei dieser Variante ist der Pudding, der z. B. mit schwarzem Tee oder Gewürzen für eine geschmackliche Feinheit sorgt. Bettys Liebling unter den Buttercremes lädt zu Experimenten ein!

  • Video
  • 04:44 Min
  • Ab 6

Italienische Buttercreme

Auch bei der italienischen Buttercreme hat Betty einige Tipps parat, mit denen deine Buttercreme noch besser gelingen kann. Bereits beim Aufkochen des Zuckers mit dem Wasser kann der erste Fehler passieren. Denn der Zucker muss exakt auf 120 Grad erhitzt werden, um nicht schwarz zu werden. Doch Vorsicht: Er darf nicht zu schnell erhitzt werden. Parallel dazu sollte die Eiweißmasse angerührt werden. Um die Temperatur des Zuckers zu messen, muss nicht zwingend ein Thermometer verwendet werden.

Bettys Tipp: Es kann auch ein herkömmlicher Stab mit einem Loch genutzt werden, um den Kochgrad zu messen. Den Stab muss man mit der geöffneten Seite in den Zucker tauchen und anschließend durchpusten. Bilden sich Blasen, dann ist der Zucker fertig gekocht. Beim Zusammenmischen aller Zutaten ist es wichtig, dass das Eiweiß durchgängig geschlagen wird.

Für besonders warme Tage hat Betty auch einen wichtigen Rat: Die bereits geschlagene Buttercreme für ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen. Danach rausholen und einfach weiterschlagen, denn der Geschmack ist besser, je luftiger sie ist.

Anzeige
Anzeige

Buttercreme retten

Trotz aller Back-Bemühungen kann es sein, dass die Buttercreme misslingt, indem sie beispielsweise klumpt. Doch keine Sorge, denn Konditormeisterin Betty weiß, wie sich deine Buttercreme schnell und einfach retten lässt. Hierfür wird die misslungene Buttercreme in eine Metall-Rührschüssel gegeben. Ihr Geheimtipp: der Bunsenbrenner. Denn anschließend soll die Metall-Rührschüssel mit einem Bunsenbrenner von außen erhitzt werden, während die Buttercreme geschlagen wird. Sollte ein Bunsenbrenner nicht vorhanden sein, kannst du die Buttercreme auch in einem Wasserbad erhitzen.

Anzeige

So färbst du Buttercreme und streichst den Kuchen damit ein

Du möchtest deine Buttercreme färben und deine Torte damit verzieren? Dann können dir diese Tipps helfen. Für das Buttercremefärben und das Einstreichen eignen sich sowohl die amerikanische Buttercreme als auch die deutsche und die italienische. Für das Färben der Buttercreme sollten bestenfalls fettlösliche Farben verwendet werden.

Um ein gutes Ergebnis zu bekommen, sollte die Torte bereits abgekühlt sein. Für das Verstreichen der Buttercreme ist es laut Betty wichtig, nicht mit Druck zu arbeiten und den Spachtel im richtigen Winkel anzusetzen. Der wichtigste Tipp von ihr: Die Torte auf eine Drehscheibe stellen, um das Einstreichen zu erleichtern.

Buttercreme-Vergleich: italienisch, deutsch oder amerikanisch?

Bei so vielen Varianten an Buttercreme könnte es schwer fallen, die passende zu finden. Um Kuchen zu füllen, verwendet Betty besonders gerne die amerikanische und die deutsche Buttercreme. Für das Einstreichen kann die amerikanische Buttercreme verwendet werden, bestehend aus Butter und Puderzucker. Ein weiterer Tipp von Betty: Einfach etwas experimentieren, um zu schauen, welche Buttercreme einem besonders gut gefällt.

Das Finale von "Das große Backen - Die Profis" lief am Sonntag, 4. Juni 2023, um 17:40 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

Lisa und Annika aus Team Rot gewinnen "Das große Backen - Die Profis" 2023.

Die Rezepte von Staffel 5
Copy Cake
Rezept

Dobos-Böden treffen auf Moltebeeren-Kompott und Vanille-Sahne

  • 06.06.2023
  • 16:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group