Anzeige
Mittwoch - 08.11.2023

Die guten Nachrichten des Tages

  • Veröffentlicht: 08.11.2023
  • 05:00 Uhr
  • Melissa Fidan
Singt man seinem Kind jeden Abend ein Schlaflied vor, fördert das das Sprachvermögen des Kindes.
Singt man seinem Kind jeden Abend ein Schlaflied vor, fördert das das Sprachvermögen des Kindes.© Adobe Stock

Singen fördert Entwicklung bei Kindern

Anzeige

Ein Forschungsteam der Universität Wien hat eine Studie durchgeführt, um das Sprachvermögen bei Kindern zu testen. Dabei kam raus: Schlaf- und Kinderlieder haben einen positiven Einfluss auf die sprachliche Entwicklung von Kleinkindern. Das liegt daran, dass die Gehirnwellen den Klang des Gesangs widerspiegeln können. Besonders Spiel- und Bewegungslieder in Kombination mit rhythmischen Bewegungen wirkten sich positiv auf die Größe des Wortschatzes der Kinder im Alter von 20 Monaten aus. Allgemein ist bekannt, dass Kleinkinder am besten spielerisch lernen können.

Anzeige

Die 10 bekanntesten Kinderlieder

  1. Alle meine Entchen 
  2. Backe, backe Kuchen 
  3. Der Kuckuck und der Esel
  4. Guten Abend, gute Nacht
  5. Ein Männlein steht im Walde
  6. Schlaf, Kindlein, schlaf
  7. Morgen kommt der Weihnachtsmann
  8. Hänschen klein
  9. Die Affen rasen durch den Wald
  10. Das Wandern ist des Müllers Lust 

Übrigens: Keine Sorge! Eltern müssen nicht sonderlich musikalisch begabt sein oder perfekt singen können! Die Forscher der Universität in Wien führen aktuell noch weitere Studien durch, inwiefern musikalische Elemente wie Tonhöhe, Tempo und Klangfarbe des Songs eine Auswirkung auf die Sprachentwicklung bei Kindern haben. Aber eins ist sicher, gefördert wird die Entwicklung trotzdem, da vor allem die rhythmische Bewegung ausschlaggebend dafür ist.

Anzeige
Das sind übrigens die beliebtesten Babynamen 2023
Cute baby girl.
News

Trend: die schönsten Babynamen

Top Ten: Diese Babynamen sind 2023 total im Trend

Spätestens wer Nachwuchs plant oder erwartet, wird sich irgendwann die Frage stellen, wie das Kind denn heißen soll. In diesem Artikel stellen wir die Top Ten der beliebtesten Babynamen vor.

  • 27.12.2023
  • 18:05 Uhr
Anzeige

Mehr Sicherheit für Deutschland

Immer mehr Städte richten neue Maßnahmen und Möglichkeiten ein, um Menschen zu schützen. In Erfurt hat der Landtag die Einführung von Telenotärzt:innen als rettungsmedizinisches Konzept beschlossen. Das heißt, mithilfe von Kommunikations- und Informationstechnologien können Ärzt:innen Anweisungen über räumliche Distanzen geben. Das wird vor allem dann benötigt, wenn das Rettungsdienstpersonal am Einsatzort schon eingetroffen ist, der Notarzt oder die Notärztin aber noch nicht. So können Notfälle schneller behandelt werden. Durch Videoübertragungen können somit alle medizinischen Daten weitergegeben werden.

Auch Bremen will für mehr Sicherheit in der Stadt sorgen. Ab April 2024 wird es dort eine Gewaltschutzambulanz geben. Sie soll eine Anlaufstelle für all diejenigen sein, die Opfer häuslicher oder körperlicher Gewalt geworden sind. Da es sich wirklich um einen Safe Space in der Notaufnahme handelt, werden alle Spuren anonym gesichert. Außerdem werden Betroffene natürlich beraten und versorgt.

Internationaler Tag des Cappuccinos

Am 8. November wird weltweit von Kaffeeliebhabern der Cappuccino-Tag gefeiert. Das köstliche Heißgetränk besteht aus Espresso, heißer Milch und cremigem Schaum und gehört zu den beliebtesten Kaffeespezialitäten. Dieser besondere Tag ist eine perfekte Gelegenheit, sich mal wieder mit Freund:innen oder Kolleg:innen auf einen Kaffee zu treffen, um Gespräche zu führen und gemütlich zusammenzusitzen. Egal, ob mit einem Hauch von Kakao oder Zimt verfeinert, der Cappuccino soll (nicht nur) an diesem Tag Menschen verbinden und Freude schenken. Außerdem haben Studien bewiesen, dass Kaffee glücklich macht. Durch das Koffein wird nämlich das Glückshormon Dopamin ausgeschüttet. Schon allein der Geruch der Bohnen kann bei vielen ein Glücksgefühl auslösen. 

Also schnappt euch eure Freund:innen, Familie oder Kolleg:innen und genießt eine Tasse Cappuccino zusammen!

Anzeige
Mehr gute News
 PFAS-Vorschrift: Neuseeland verbietet das Ewigkeitsgift bald in Kosmetika.
News

Good News: Neuseeland verbietet PFAS in Kosmetika

  • 07.02.2024
  • 14:11 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group