Anzeige
Osteressen: Vegetarisch schlemmen

Osteressen vegetarisch: Frühlingshaft und lecker

Eddie - Fotolia

Beglücken Sie die Liebsten zum ersten großen Familienzusammentreffen im Jahr mit einem Festmahl. Möchten Sie das Osteressen vegetarisch zubereiten, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Ideen für Vorspeise, Hauptgang und Dessert – inklusive Rezept – finden Sie hier.

Anzeige

Vorspeise: Knackiges Gemüse kommt auf den Tisch

Ostern ist für viele Menschen auch ein Frühlingsfest. Was bedeutet das für Ihr Osteressen? Vegetarisch und frühlingshaft ist zum Beispiel frisches, knackiges Gemüse, das in den kalten Wintermonaten eher rar war. Dazu gehören verschiedene Salatsorten wie Batavia, Rucola und Feldsalat, aber auch Lauch und Frühlingszwiebeln. Aus dem saisonalen Gemüse lassen sich leckere Salate für das Osteressen zaubern, die sich als Beilage oder auch als Vorspeise wunderbar in Szene setzen lassen. Peppen Sie die grünen Vitaminbomben etwa statt mit Putenstreifen mit Nüssen oder Käse – zum Beispiel Parmesan – auf. So ist schon mal die Grundlage geschaffen.

Osteressen für Vegetarier: Rezept für den Hauptgang

Als Hauptspeise bietet sich ein Rezept an, das nicht zu schwer im Magen liegt, aber zugleich satt macht. Da ist eine herzhafte Tarte mit Ziegenkäse, Tomaten und frischer Minze ideal, wenn Sie ein Osteressen vegetarisch umsetzen möchten. Was das mit Ostern zu tun hat? Na immerhin brauchen Sie Eier dafür. Für das folgende Rezept, das für zwei Personen reicht, benötigen Sie folgende Zutaten – keine Sorge Fleisch ist nicht dabei:

Anzeige
Anzeige
  • 100 Gramm Magerquark
  • 75 Gramm Ziegenfrischkäse
  • 4 Blätter Filoteig (circa 15 x 20 Zentimeter)
  • 2 große Tomaten
  • 2 Eier
  • 2 Stiele Minze
  • 5 Esslöffel Milch
  • 1 Esslöffel Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise grob geschrotete getrocknete Chilischote

1. Legen Sie eine Tarte- oder Springform mit einem Durchmesser ca. 20 Zentimetern zunächst mit Backpapier aus. Nun können Sie die Filoblätter dünn mit Öl bestreichen und hineinlegen.

2. Waschen Sie dann die Tomaten und schneiden Sie sie in Spalten. Die fruchtigen, roten Stückchen kommen sogleich auf den Teig.

3. Nun in einer separaten Schale den Frischkäse mit Quark, Eiern, Milch, Salz, Pfeffer und Chili mischen. Dazu kommt die Minze: Waschen Sie diese erst unter fließendem Wasser und schneiden Sie die Blättchen dann in schmale Streifen.

4. Verteilen Sie die aromatische Creme über den Tomaten, sodass diese komplett bedeckt sind. Und jetzt ab in den Ofen mit der Tarte. Bei 180 Grad wird das leckere Hauptgericht in 20 bis 25 Minuten gar und knusprig.

Osteressen vegetarisch: Nachspeise mit Rhabarber

Rhabarber gibt Nachspeisen eine säuerliche Note. Meist wird das Stangengemüse als Kompott eingekocht.
Rhabarber gibt Nachspeisen eine säuerliche Note. Meist wird das Stangengemüse als Kompott eingekocht.© PhotoSG - Fotolia

Fazit: Möchten Sie Ihr Osteressen vegetarisch zubereiten, müssen Sie nicht auf trocken Brot und Wasser zurückgreifen. Die Fastenzeit ist vorbei! Vegetarische Leckereien wie ein saisonaler Salat oder eine herzhafte Tarte können mit Osterbraten und Co. locker mithalten.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group