Anzeige
Der Saisonkalender im Juli

Brokkoli, Zucchini & Co. - der Saisonkalender im Juli für erntefrisches Gemüse im Sommer

Von Brokkoli bis Zucchini - der Juli hat einiges zu bieten.
Von Brokkoli bis Zucchini - der Juli hat einiges zu bieten.© pilipphoto - stock.adobe.com

Passend zu den Temperaturen zeigt sich auch das Gemüse im Juli: frisch, leicht und strahlend vor Vitaminen. Und wer jetzt denkt, im Sommer kommt nur Salat auf den Teller, der irrt. Der Saisonkalender hält noch viel mehr bereit!

Anzeige

Im Clip: Ein sommerliches 3-Gänge-Menü bei "The Taste"

Ein sommerliches Drei-Gänge-Menü: Wird im Finale das Unmögliche möglich?

Anzeige
Anzeige

Saisonale Salate im Sommer

Im Juli startet die Gemüse-Saison voll durch, denn dann zeigt sich die Natur von ihrer besonders spendablen Seite. Mangold, viele verschiedenen Salate, Champignons, Bohnen und Co. eignen sich als Beilage fürs Mittagessen ebenso wie für leichte Salate zum Abendbrot oder als gesunde Beilage bei der Grillparty. Die Sommer-Klassiker: Brokkoli, Kartoffeln, Kopfsalat, Gurke und Zucchini. Du kannst Gemüse übrigens auch ohne großartig grünen Daumen im eigenen Garten anbauen - hier verraten wir dir, wie du ein Beet anlegen - oder zum Beispiel Gurken im Topf ziehen kannst!

Noch nicht genug? Sieh dir hier alle Staffeln von "The Taste" an
"The Taste" 2023: In Folge 4 wird es chaotisch
Joyn

Hier findest du passende Gerichte für saisonales Gemüse

Mit Alexander Herrmann & Co wird jeder Löffel zum Genuss - gleich reinklicken und loschlemmen

Und wenn du mal was anderes ausprobieren möchtest, leg einfach mal eine Wassermelone auf den Grill. Unseren einfachen Gurkensalat solltest du auch mal probieren, sein Joghurt-Dressing ist super erfrischend an heißen Tagen.

Anzeige

Saisonkalender: Welches Gemüse im Juli neu ist

Auch wenn an heißen Tagen der Appetit oft nicht allzu groß ist - Abwechslung auf dem Speiseplan ist auch jetzt wichtig. Leichte Gemüse-Gerichte sind jetzt einfach perfekt. Wie wäre es zum Beispiel mit Fisch, Kartoffeln und Lauch? Das grün-weiße Gemüse hat nur wenige Kalorien und liegt nicht so schwer im Magen wie beispielsweise Pilze. Mindestens genau so lecker und in unterschiedlichen Geschmacksvarianten erhältlich: Paprika. Die rote Variante schmeckt süßlich, die grüne ist eher herb. Paprika lässt sich wunderbar in den Salat schnippeln, mit anderem Gemüse, Hackfleisch oder Couscous füllen, grillen oder für Suppen verwenden - du entscheidest! Unsere Empfehlung für den Grillabend: der Paprika-Aprikosen Hummus und dazu ein Focaccia mit Rosmarin und Olivenöl.

Ebenfalls Saison haben im Juli noch Radicchio, Rettich und Staudensellerie. Wem diese Gemüsesorten nicht schmecken, dem sind Tomaten vielleicht lieber. Die saftigen roten Früchte kannst du übrigens, bei geeigneten Licht- und Wärmeverhältnissen, auch wunderbar im Garten oder auf dem Balkon anbauen: So kannst du Tomaten selber ziehen. Es lohnt sich, denn dann schmeckt das Gemüse besonders gut. Tomaten halten sich maximal zwei Wochen. Du solltest sie übrigens nicht im Kühlschrank lagern, da verlieren sie nämlich ihr Aroma.

Probier doch mal unser Tomaten-Melonen-Carpaccio, Panzanella: Tomaten-Brotsalat, Ratatouille oder einen Erdbeer-Tomatensalat!

Neben Gemüse passen auch diese Rezepte perfekt zu deinem Grillabend im Sommer:

Mehr zum geschmacklichen Sommer:
Raffiniert: Maracuja-Dressing für deinen Sommersalat
Rezept

Maracuja-Dressing: Raffinierte Frische für den sommerlichen Salat

  • 25.06.2024
  • 20:20 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group