Anzeige
Die aufgaben werden von woche zu woche schwieriger

"Das große Backen" 2022: Wer ist raus? Deshalb scheiterte Christian in Folge 4

  • Aktualisiert: 16.10.2022
  • 19:54
SAT.1 / Claudius Pflug

Das Wichtigste in Kürze

  • "Das große Backen" Staffel 10 ist am 4. September um 17:20 Uhr in SAT.1 gestartet. Alle Infos zu "Das große Backen" 2022 gibt es hier auf einen Blick.

  • Zusätzlich zur TV-Ausstrahlung kannst du die Show kostenlos im Livestream verfolgen.

  • Alle ganzen Folgen gibt es nachträglich online auf video.sat1.de und auf Joyn als Wiederholung.

  • Hobbybäcker Raheem konnte sich im furiosen Finale gegen seine Konkurrentinnen Christa und Caterina durchsetzen. Als Gewinner der Jubiläumsstaffel 10 darf er sich nicht nur über den goldenen Cupcake freuen, sondern auch über 10.000 Euro und ein eigenes Backbuch.

Anzeige

In Schloss Stülpe werden die Gewinner:innen von Deutschlands größter Backshow gekürt, doch bis zum Finale müssen die verbliebenen Kandidat:innen weiterhin alles geben. Auch Hobbybäcker Christian wollte in Folge 4 beweisen, dass ein Konditorkünstler in ihm steckt. Seine "Flower Power"-Torte macht ihm allerdings einen Strich durch die Rechnung.

Wer Überraschungen liebt, hat sich die richtige Staffel von "Das große Backen" ausgesucht, denn in diesem Jahr läuft nichts so ab wie normalerweise.

Kein Riegel gleicht dem anderen

In der ersten Aufgabe möchte die Jury weder Torten noch Kuchen, Pralinen oder Tartes. Schokoriegel sollen die Augen der Jurorinnen zum Glänzen bringen. Von eingeschweißter Massenware ist hier allerdings weit und breit nichts zu sehen, die Kandidat:innen entwerfen sowohl ihre Süßigkeit als auch die dazugehörige Banderole selbst.

Christians "Frankenriechl" besteht aus einem Waffelboden, Käsenkucheneinlage, Aprikosen-Wein-Gelee und Mandel-Crunch. Besonders die cremige Quarkfüllung lässt bei Juror Christian Hümbs das Wasser im Mund zusammenlaufen. Jurorin Betty lobt die gut erkennbaren Schichten. Kritik gibt es lediglich für die Fingerabdrücke auf dem Schokoladenmantel.

"Frankenriechl" mit Aprikosen-Wein-Gelee
Rezept

Christians "Frankenriechl": Aprikosen-Wein-Gelee Riegel

Die noch warme Zartbitterglasur in die Schokoriegel-Silikonform geben, sodass der Boden und Rand später bedeckt sind. Jeweils die Käsekuchen-Schicht leicht eindrücken, sodass die Glasur an der Seite etwas zur Seite austritt. Anschließend die Aprikosen-Wein-Gelee-Schicht einlegen. Nun etwas Mandel-Crunch und die Aprikosen-Schoko-Schicht darauf schichten. Anschließend den Waffelboden einlegen. Zum Abschluss die Glasur an den Seiten und auf den Böden verteilen. Die Schokoriegel-Silikonform zum Kühlen ins Gefrierfach legen. Danach die Riegel vorsichtig aus der Form lösen. Die fertigen Riegel in die individuell gestalteten Banderolen einpacken und zusammen mit Mandelstiften präsentieren.

  • 25.09.2022
  • 19:55 Uhr

Ein ordentlicher Sattmacher

Vom Kaiserschmarren-Käsekuchen hatte vorher noch niemand etwas gehört, doch die Freude bei diesem ausgefallenen Rezept im Backzelt ist groß. Begonnen wird mit dem Teig für den österreichischen Klassiker, der erst wie ein dicker Pfannkuchen ausgebacken wird. Beim Wenden zeigen sich bei Hobbybäcker Christian erste Schwierigkeiten. Ein lockerer Schwung mit der Pfanne für das klassische Wendemanöver ist nicht drin, stattdessen versucht er es mit einem Pfannenwender. Dabei reißt der eh schon zu dunkel gebackene Kaiserschmarren mit Röstaromen, was aber kein großes Drama ist. Schließlich muss der Teig später eh in kleinere Stücke gezupft werden.

Anzeige
Anzeige

Die nachfolgenden Schritte laufen bei Christian wie am Schnürchen und bei der Verkostung der technischen Prüfung darf er sich über den zweiten Platz freuen. Ob er damit schon genügend Punkte zum Weiterkommen gesammelt hat?

Love, Peace and Harmony

Aufgabe drei erfordert Handwerkskunst in Vollendung. Für seine Mottotorte wählt Christian das Thema "Flower Power" und verziert die fruchtige Biskuittorte mit Blumen und einem Friedenssymbol aus Isomalt. Als Kind der 70er-Jahre möchte er damit die Jury überzeugen.

Die Konkurrenz hängt Christian in Folge 4 ab

Geschmacklich zaubert Christians Torte sowohl Betty Schliephake-Burchardt und Christian Hümbs als auch Gastjurorin Rebecca Mir ein Lächeln ins Gesicht. Doch bei der Dekoration gibt es einige Anmerkungen, denn anstatt der echten Blume hätte sich die Jury Fondantelemente gewünscht. "Wäre schöner gewesen, wenn es handmodelliert wäre", kritisiert Betty. Und auch beim zu dominanten Alkoholgeschmack sind sich die Juror:innen einig. Am Ende der 4. Folge muss Kandidat Christian mit 39 Punkten die Backshow verlassen.

Anzeige
Aktuelles aus der Backstube
Raheem darf als Gewinner den goldenen Cupcake mit nach Hause nehmen.
News

Gewinner der Jubiläumsstaffel ist Raheem

  • 27.10.2022
  • 13:38 Uhr
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group