Anzeige
Der Termin für die Krönung von König Charles steht fest

King Charles III.: Der Termin für die Krönung steht endlich fest 

  • Veröffentlicht: 18.10.2022
  • 11:30
  • Jannah Fischer
picture alliance / Photoshot | -

Das Wichtigste in Kürze

  • King Charles wird im Mai 2023 gekrönt

  • Die Krönung soll kleiner ausfallen als die seiner Mutter Queen Elizabeth II.

  • Das Datum der Krönung ist besonders für Harry und Meghan: es ist Archies Geburtstag.

Anzeige

Der Termin für die Krönung von King Charles III. steht fest. Die Krönung soll auch an Charles verstorbene Mutter erinnern - und ist vor allem für Prinz Harry und Herzogin Meghan ein Tag, der nicht nur Freude verspricht ...

Der Termin für die Krönung von Charles steht fest

Am 6. Mai 2023 wird König Charles III. offiziell gekrönt. Die Coronation, wie die Krönung im Englischen heißt, wird traditionell in der Westminster Abbey stattfinden. Seit 900 Jahren werden hier die britischen Regenten gekrönt. So auch Charles' Mutter, Queen Elizabeth II - deswegen hat die Abbey für Charles auch einen besonders persönlichen Bezug.

Die prunkvolle Zeremonie von Queen Elizabeth fand 70 Jahre zuvor statt, genauer am 2. Juni 1953. Es war eine riesige Veranstaltung mit rund 8.000 geladenen Gästen, darunter Royals, Politiker und Promis. Das Novum: sie wurde im Fernsehen übertragen! Und Millionen von Menschen schalteten ein.

Die Krönung von Queen Elizabeth II. war ein (Medien-) Spektakel
Die Krönung von Queen Elizabeth II. war ein (Medien-) Spektakelpicture alliance / empics | PA

Mit der Krönung setzt Charles ein Zeichen - gegen Harry und Meghan?

Bei Charles soll die Krönung nun viel kleiner ausfallen. Der neue König, der seit dem Tod seiner Mutter am 8. September 2022 der Nachfolger ist, ist nämlich auf Sparkurs - was auch Sohn Prinz Harry und seine Ehefrau Herzogin Meghan bitter mit einer Degradierung zu spüren bekamen. Auch der Termin der Krönung wird Harry und Meghan sauer aufstoßen. An dem Tag hat ihr Sohn Archie seinen vierten Geburtstag - doch Opa Charles besetzt diese Feierlichkeit nun für sich. Ob das den Streit zwischen den Royals wieder entfacht? Zuletzt schienen zumindest die Brüder Harry und William endlich wieder auf Versöhnungskurs.

Anzeige
Anzeige

"Kleiner" liegt natürlich im Auge des Betrachters. Royal-Experten schätzen, dass die Krönung mit circa 2.000 Gästen stattfinden wird - wie auch schon die Beerdigungszeremonie der Queen, die ebenfalls in der Westminster Abbey stattfand.

Neben Charles wird auch seine zweite Frau, Königin Camilla, offiziell gekrönt. Was für viele Lady-Diana-Fans schwer zu schlucken ist, hat den offiziellen Segen von Königin Elizabeth. Sie  wünschte, dass Camilla den Titel der Queen Consort tragen sollte.

Mehr über die neue Queen Consort Camilla gibt's im Clip:

Darum findet die Krönung erst 2023 statt

Dass die Krönungszeremonie Monate später stattfindet, nachdem Charles als Thronfolger zum König wurde, ist übrigens nicht ungewöhnlich. Erstens braucht eine solche Veranstaltung der Superlative schlicht viel Zeit zur Planung. Und man darf nicht vergessen, dass eine Krönung meist auf eine Zeit der Trauer um den verstorbenen Monarchen folgt - deswegen wird auch aus Respekt auf einen früheren Termin verzichtet.

Alle News zu den Royals:
"Sensation": Dieser Teppich, auf dem die Queen stand, wird in Köln versteigert
Clip

"Sensation": Dieser Teppich, auf dem die Queen stand, wird in Köln versteigert

Einmal auf einem Teppich stehen, auf dem bereits die Queen als auch US-Präsident John F. Kennedy gestanden haben? Diesen Traum kann man sich bald erfüllen...
  • 01:15 Min
  • Ab 0
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group