Anzeige
Ein internationales Talent

"The Voice Kids" - Fionas finaler Auftritt macht Alvaro sprachlos: "Was ist gerade passiert?"

  • Aktualisiert: 19.05.2023
  • 08:41 Uhr
  • ng
Fiona übertrifft sich selbst im Finale.
Fiona übertrifft sich selbst im Finale.© SAT.1 / Claudius Pflug

Das Wichtigste in Kürze

  • Fiona ist in Staffel 11 von "The Voice Kids" als Talent dabei. Wenn du keine Folge verpassen willst, gibt es für dich hier alle Sendezeiten und Sendetermine in der Übersicht.

  • Sie war schon in Großbritannien bei "The Voice Kids" und begeistert jetzt die deutschen Coaches. Die können gar nicht glauben, wie gut Fiona singen kann.

  • Im Finale übertrifft Fiona sich selbst und legt ihre bisher stärkste Performance hin.

Anzeige

Diese Stimme ist einfach unglaublich! Fiona sorgt im Finale von "The Voice Kids" 2023 erneut für Fassungslosigkeit bei den Coaches. So gut hat Alvaro sie noch nie gehört.

+++ Update vom 12. Mai 2023 +++

Im Clip siehst du Fionas unfassbaren Auftritt im Finale

Fiona im Finale: So emotional wie nie

Fiona schafft es, im Finale ihre phänomenalen Auftritte der vorigen Runden noch einmal zu toppen. Coach Alvaro ist vollkommen begeistert von ihrer Version von Billie Eilishs "When The Party's Over". So gut hat er Fiona noch nie gehört. So viel Emotionen habe er noch nie in ihrer Stimme gehört, sagt Alvaro fassungslos.

Alle zu Hause fragen sich: 'Was ist gerade passiert?'

Image Avatar Media

Alvaro Soler

+++ Update vom 28. April 2023 +++

Anzeige
Anzeige

Mit unglaublicher Technik überzeugt Fiona

Fiona mit "Listen" in den Knockouts: Hier kann sich Beyoncé hinten anstellen

Fiona mit "Listen" in den Knockouts: Hier kann sich Beyoncé hinten anstellen

Fiona hat eine unglaubliche Stimme, dennoch hatte sie im Coaching Probleme, ihre Emotionen in den Song zu packen. Kann sie bei "The Voice Kids" 2023 all ihre Gefühle in das Lied "Listen" von Beyoncé stecken und Coach Alvaro Soler flashen?

  • Video
  • 02:41 Min
  • Ab 6

Fiona hat eine unglaublich kraftvolle und einzigartige Stimme und singt mit dieser in den Knockouts "Listen" von Beyoncé. Eine große Herausforderung, auch für die erfahrene Sängerin. Es gilt, die Emotionen zu transportieren und genau das gelingt ihr. Mit nur 15 Jahren singt Fiona wie ein Superstar. Coach Alvaro kann es kaum fassen:

Oh mein Gott, das ist verrückt!

Image Avatar Media

Alvaro Soler

Anzeige

Coach Alvaro geht mit Fiona ins Finale

In einem solch jungen Alter eine so ausgereifte Technik zu haben, ist außergewöhnlich. Sie kann sich gegen ihre Mitstreiter:innen Hannah, Yumi, David und Anja & Jana durchsetzen und schafft es ins Finale von "The Voice Kids" 2023.

Hier siehst du, wer die anderen Finalist:innen sind.

+++

Anzeige

Fiona war schon bei "The Voice Kids UK"

Für die 15-jährige Fiona aus Irland ist die Bühne von "The Voice Kids" nicht mehr neu. Denn nicht nur in Deutschland werden die jüngsten Stimmen von den ganz großen Stars gefeiert. 

Bei "The Voice Kids UK" performte Fiona 2021 in den Blind Auditions vor Pixie Lott, Will.I.Am, Danny und Melanie C. Nach ihrem Auftritt entschied sich die damals 13-Jährige für Team Melanie. Mit ihr schaffte sie es bis ins Halbfinale der Show.

Fiona will die deutschen Bühnen erobern

Mit der gesammelten Erfahrung zieht es Fiona jetzt nach Deutschland. Bei "The Voice Kids" 2023 will sie dieses Mal bis ins Finale. "Ich habe das einfach als Erfahrung genommen und bin bereit, die Bühne in Deutschland zu rocken", sagt die 15-Jährige Irin vor ihrem Auftritt.

Auch wenn "The Voice Kids" nicht mehr ganz neu für sie ist - die Nervosität vor dem Auftritt bleibt.

Aber wenn ich auf der Bühne bin, bin ich ein anderer Mensch.

Image Avatar Media

Fiona

Anzeige

Die Coaches buzzern für Fiona

Als Fiona die ersten Töne von "Rise Up" von Andra Day anstimmt, können die deutschen Coaches sich kaum auf den Stühlen halten. Voller Begeisterung buzzern sie für das Talent und trauen ihren Ohren nicht.

Zugabe-Rufe im "The Voice Kids"-Studio

Als Fiona den Song beendet hat, schallen Zugabe-Rufe durch das Studio und sie stimmt noch einmal "Rise Up" an. Die Coaches sind nicht weniger beeindruckt als beim ersten Mal. Alvaro, Lena und Wincent fallen ehrfürchtig auf die Knie vor diesem Talent.

Das war wie von einem anderen Planeten.

Image Avatar Media

Alvaro Soler über Fionas Stimme

Lena zu Fiona: "Du singst so viel besser als ich!"

Dann überschlagen sich die Coaches mit ihrem Lob. "Ich konnte einfach nicht glauben, dass diese große Stimme aus einer 15-Jährigen kommt", sagt Wincent Weiss. Auch Alvaro Soler und die Fantas sind tief beeindruckt. Lena, die frühere Gewinnerin des Eurovision Songcontests, macht Fiona ein besonders schönes Kompliment: "Du singst so viel besser als ich! Ja, das tust du."

Alvaro singt "Crazy" für Fiona

Kein Wunder, dass alle Fiona gern in ihrem Team haben wollen. Alvaro legt sich aber besonders ins Zeug und schnappt sich eine Gitarre. Während Fiona in seinem Coach-Stuhl Platz nimmt, performt er eine wundervolle Version von "Crazy". Ob er Fiona damit überzeugen kann?

Dann ist der Moment der Entscheidung gekommen. Fiona belohnt seinen Einsatz und geht ins Team Alvaro.

Außerdem sorgen auch Melaniia, Svea, Nathalie und Khady in Folge 4 von "The Voice Kids" für Begeisterung im Studio. Hier gibt es eine Übersicht aller Talente.

"The Voice Kids" läuft immer freitags um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn

Fiona ist nicht das einzige Talent, das bereits in einem anderen Land an "The Voice Kids" teilgenommen hat. Auch Roberta aus Spanien ist bereits zum zweiten Mal dabei. Ihren Auftritt kannst du hier noch einmal ansehen.

Noch mehr großartige Talente
Talent Simón
News

Nach seiner gefühlvollen Performance verdient sich Simón einen Vierer-Buzzer

  • 17.04.2024
  • 14:59 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group