Anzeige
Vor sechs Jahren kam sie aus dem Iran

Luna floh aus dem Iran, um singen zu dürfen! In den "The Voice"-Battles überzeugt sie mit Klasse und Eleganz

  • Aktualisiert: 30.10.2023
  • 10:07 Uhr
  • mm / cf

Das Wichtigste in Kürze

  • Luna Cavari ist eines der Talente bei "The Voice of Germany" 2023.

  • Die 26-Jährige hat ihre Heimat Iran verlassen, weil es Frauen dort nicht erlaubt ist, als Sängerin in der Öffentlichkeit aufzutreten. Jetzt singt sie bei "The Voice" für alle Mädchen und Frauen, die unterdrückt werden.

  • Als Teil von Team Toll geht es für Luna in Folge 12 ins Battle gegen Malou.

  • Hier findest du mehr Infos zur 13. Staffel "The Voice of Germany", zu allen Talenten und den aktuellen News-Updates.

Anzeige

Luna hat einen langen und harten Weg hinter sich, als sie bei "The Voice of Germany" 2023 auf der Bühne steht. Sie musste den Iran verlassen, um ihren Traum vom Singen wahr werden zu lassen. In den Battles tritt die 26-Jährige gegen Talent Malou an. Die beiden singen "Everytime" von Britney Spears.

+++ Update 27. Oktober 2023 +++

Lunas Battle-Performance

In den Battles geht es für Luna gemeinsam mit Talent Malou auf die Bühne. Im Coaching mit Bill und Tom erfahren die beiden ihren Battle-Song: "Everytime" von Britney Spears. Zusammen mit den Coaches arbeiten die Talente an ihrem Auftritt. Tom gibt der 26-Jährigen einen wichtigen Tipp. Sie soll den Song mit ihrer eigenen Geschichte verknüpfen und der Ballade so das gewisse Extra verleihen.

Anzeige
Anzeige
Das waren die Blind Auditions der beiden Talente
Luna Cavari begeistert mit Leidenschaft und Hingabe: "I See Red"

Luna Cavari begeistert mit Leidenschaft und Hingabe: "I See Red"

Bei ihrer Blind Audition möchte Luna mit dem Song "I See Red" von Everybody Loves An Outlaw überzeugen. Die 26-Jährige begeistert nicht nur mit ihrem Auftritt, sondern auch mit ihrem Mut und ihrer Message! Kommt Luna eine Runde weiter?

  • Video
  • 04:59 Min
  • Ab 6

Auf der Bühne holt Luna alles aus sich heraus. Mit ihrer Stimme legt sie alle Emotionen in den Song und zeigt welchen Stimmumfang sie mit ihrem Gesang abdecken kann. Die Coaches sind begeistert von der Performance der 26-Jährigen. Giovanni lobt besonders die Eleganz, mit der Luna den Auftritt sowohl stimmlich als auch persönlich gestaltet hat.

Bill und Tom müssen sich nun entscheiden, welches der Talente sie mit in die Teamfights nehmen. Letztendlich fällt ihre Wahl auf Malou. Für Luna ist die Reise bei "The Voice" somit leider vorbei. Die Medizinische Fachangestellte ist jedoch überglücklich und stolz, dass sie als iranische Frau in Deutschland vor so einem großen Publikum singen konnte.

+++ Update 19. Oktober 22:11 Uhr +++

Lunas Geschichte rührt alle im Studio

"The Voice of Germany" ist für Luna ein Traum, der wahr wird. Ihre Songauswahl "I See Red" beeindruckt die Coaches sofort. Der schwierige Song wird der 26-Jährigen jedoch nicht zum Verhängnis: Bill und Tom Kaulitz buzzern für das Talent, während die anderen Coaches zögern.

Nach dem Auftritt erzählt Luna den Coaches ihre Geschichte: Sie hat den Iran verlassen, weil sie dort als Frau nicht singen durfte.

Es ist nicht nur für mich. Es ist für viele talentierte Mädchen, die das nicht können.

Image Avatar Media

Luna Cavari über ihren Auftritt

Das ganze Studio ist tief bewegt und beeindruckt von Lunas Mut. Besonders Shirin David ist gerührt und vergießt einige Tränen. Bill konnte den starken Willen auch in Lunas Gesang raushören: "Es hatte so viel Hingabe und Leidenschaft!"

Da kein anderes Team sich gedreht hat, geht die Iranerin automatisch in Team Bill & Tom.

+++
Anzeige

Luna stammt aus dem Iran, wo Frauen nicht singen dürfen

Es gibt so viele begnadete Sängerinnen: Adele, Beyoncé, Ariana Grande und viele andere begeistern Fans auf der ganzen Welt. Doch in einigen Ländern dürfen sie nicht auftreten - nur weil sie Frauen sind. Luna Cavari stammt aus einem solchen Land: dem Iran.

Die 26-Jährige liebt die Musik und möchte Sängerin sein, aber das ist in ihrer Heimat für Frauen verboten. Es ist an der Tagesordnung, dass Frauen willkürlich von der Polizei verhaftet werden, zum Beispiel weil ihre Haare nicht ganz verhüllt sind oder die Kleidung nicht passt.

Du hast jede Sekunde Angst, dass die Polizei dich mitnimmt.

Image Avatar Media

Luna Cavari

Anzeige

Luna verließ ihre Heimat für ihren Traum

Einmal erging es Luna auch so und sie wurde von der Polizei mitgenommen. "Das ist schon zehn Jahre her und trotzdem tut es so weh", berichtet die 26-Jährige. Diese Unterdrückung hielt sie irgendwann nicht mehr aus und verließ den Iran, um ihren Musiktraum in Deutschland zu leben. Ihre Familie musste sie dabei zurücklassen. Ein großes Opfer, das die mutige Frau gebracht hat - eine Rückkehr in den Iran kommt für sie nicht infrage.

Die Musik und das Singen sind ihr Traum und den kann sie in ihrer Heimat nicht verfolgen. Die Bühne von "The Voice of Germany" dagegen steht allen begabten Sänger:innen offen. Deshalb ist Luna hier genau richtig. Vor ihrem Auftritt erhält sie per Videoanruf noch rührende Worte ihrer Eltern. Jetzt ist sie bereit, zu ihrer Blind Audition zu gehen, ihren Traum zu leben und ihre Stimme für alle unterdrückten Frauen erklingen zu lassen.

Das könnte dich auch interessieren:

In Folge 1 gaben Carlotta, Max, Luca Grace, Sorlo, Yang Ge und Danilo alles auf der Bühne. Von Folge 2 solltest du Niclas, Tana, Marc, Kim, Fritz, Priti, Theresa und die Impulso Tenors nicht verpassen! JoelKevin, Lorenz, Mirella, Anne, Patrik und Richard überzeugten in Folge 3. Mit beeindruckender Stimme performten Alina, Laura, Egon, Linus, Chayane, Lisa und Leandro in Folge 4. In Folge 5 berührten Emely, Johann, Joy, Sebastian und Susan die Coaches. In Folge 6 sorgten Cäcilia, Rouven, Kevin, Valentina, Jaqueline und Malou für gute Stimmung auf der Bühne. Alex, Angela, Tatjana, Vikrant, Lizi und Sina berührten den Saal in Folge 7 mit ihrer Performance. In Folge 8 traten Philip, Naomi, Finja, Kristina & Arestak, Kristina & Johanna und Dan vor die Coaches. Anna, Oskar, Annemarie und Kimmy sorgten für Highlights in Folge 9. Aquilla, Nicole, Franziska, Süleyman und Rudy zeigten ihr Talent in Folge 10.

Noch mehr großartige Talente
Jakob singt im Finale von "The Voice Kids" 2024
News

"The Voice Kids" 2024 - Jakobs phänomenaler Auftritt: "Eine Stimme wie vier Generationen zusammen"

  • 09.06.2024
  • 08:27 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group