Anzeige
Große Gefühle bei Lauras Performances

"Miss Emotions" Laura Schopf rührt sogar ihren Gegner Sebastian Zierof bei "The Voice" zu Tränen

  • Aktualisiert: 24.11.2023
  • 09:48 Uhr
  • br / cf / pp

Das Wichtigste in Kürze

  • Laura tritt mit einer gefühlvollen Ballade in den Blind Auditions an. Die 22-Jährige hat nach ihrer Performance die Qual der Wahl. Zwei Coaches wollen sie in ihrem Team haben.

  • In den Battles beweist sie sich gegen Thomas Schmidbauer und rührt mit ihrem Auftritt Coach Giovanni zu Tränen.

  • In den Teamfights bewegt Laura erneut das Studio und sorgt sogar bei ihrer Konkurrenz für Tränen der Rührung.

  • Hier findest du alle wichtigen Infos zur 13. Staffel und die wichtigsten News zusammengefasst.

Anzeige

Obwohl Laura Schopf ein echtes Kraftpaket ist, berührt sie mit ihrer gefühlvollen Stimme bei "The Voice" 2023 die Zuhörer:innen. Mit ihrer Freya-Ridings-Performance in den Teamfights sorgt sie selbst bei ihren Konkurrent:innen für Tränen.

+++ Update, 17. November 2023 +++

Giovanni will zum Beginn der Teamfight-Runde für Emotionen sorgen

Giovanni Zarrella will gleich zu Beginn der zweiten Teamfights einen starken Eindruck hinterlassen und schickt seine "Miss Emotions" Laura Schopf auf den unbesetzten Hot Seat. Der Coach betont, dass ihre starken Töne die einfühlsamen sind.

Alles, was sie im Gym auslebt, hat sie hier drin an Herz und an Wärme, und ich will, dass sie es heute zeigt.

Image Avatar Media

Giovanni Zarrella

Die 23-Jährige will alles geben, um das "The Voice"-Studio abermals mit ihrer Stimme zu berühren.

Anzeige
Anzeige

Gänsehaut und Tränen: Lauras Performance berührt die Talente

Kaum steht die Studentin auf der Bühne und beginnt zu singen, hört der ganze Saal gespannt zu. Laura performt Freya Ridings Pop-Ballade "Lost Without You" auf gefühlvolle Weise und berührt die Anwesenden mit ihrem emotionalen Gesang. "Ganz toller Auftritt", ruft ihr Coach Giovanni am Ende des Liedes zu.

Die Talente sind von der Performance der 23-Jährigen beeindruckt. Sebastian Zierof aus Team Bill & Tom kommen auf dem Hot Seat die Tränen, Johann Bardowicks zeigt im Backstage-Bereich die Gänsehaut, die ihn bei ihrer Darbietung überkommt. Elias Biechele ist sich sicher, dass es schwierig wird, Laura vom Hot Seat zu verjagen.

Naomi Mbiyeya bricht in Tränen aus, als sie "Spring nicht" von Tokio Hotel singt

Naomi Mbiyeya bricht in Tränen aus, als sie "Spring nicht" von Tokio Hotel singt

Nach diesem emotionalen Auftritt liegen sich Talent und Coaches mit Tränen in den Armen! Als Naomi aus Team Toll den Tokio Hotel Song "Spring nicht" performt, wird sie am Ende von ihren Gefühlen übermannt.

  • Video
  • 06:15 Min
  • Ab 6

Bis zum Ende der Folge kann sie den Platz dennoch nicht verteidigen. Nach der Darbietung von Naomi Mbiyeya stimmt das Publikum für das Talent aus Team Bill & Tom und somit endet die Reise von Laura bei "The Voice". "Jetzt geht es erst los", gibt ihr Giovanni mit auf den Weg.

"The Voice of Germany" läuft jetzt immer freitags in SAT.1 sowie auf Joyn um 20:15 Uhr. Hier findest du alle Sendezeiten im Überblick.

+++ Update, 26. Oktober 2023 +++
Anzeige

Laura und Thomas hoffen auf den Einsatz der neuen Battle-Regeln

Laura sammelte bei ihrer Blind Audition erste Bühnenerfahrung. Ihr Battle-Partner Thomas hingegen hat bereits jahrelang als Berufsmusiker gearbeitet. Die Studentin möchte das Battle als Team mit ihrem Kontrahenten bestreiten und erhofft sich durch die neuen Regeln die Chance auf ein gemeinsames Weiterkommen.

Lauras Performance rührt Giovanni zu Tränen

Anzeige

Im Battle zaubern die beiden Talente eine einzigartige Atmosphäre im Studio. Sowohl Lauras kraftvolle, aber dennoch weiche Stimme als auch die Verbindung zu Thomas während des Duetts rühren Giovanni zu Tränen.

Die anderen Coaches sind nicht ganz so begeistert wie der Italiener. Ronan gibt zu, etwas abgedriftet zu sein, würde sich jedoch für Laura entscheiden, wenn er die Wahl hätte. Tom kritisiert, dass Laura etwas undeutlich gesungen habe. Der Favorit der Kaulitz-Zwillinge ist demnach Thomas.

Giovanni selbst geht die bevorstehende Entscheidung sehr nahe. Der Coach ist sichtlich überwältigt. Er ruft beide Talente zu sich auf die Bühnenkante und schlägt einen ernsten Ton an. Der Entertainer hebt die positiven Aspekte der beiden Talente hervor und betont besonders, wie sehr er Thomas' musikalisches Know-how schätzt.

Dennoch nimmt er den 34-Jährigen nicht mit in die nächste Runde. Nach diesem emotionalen Abschied gibt es für Laura Grund zur Freude. Giovanni geht mit ihr in die Teamfights, wo sich die 22-Jährige erneut beweisen kann.

+++
Anzeige

Lauras Leidenschaft neben dem Singen

"Vielleicht werden hier nachher noch ein paar Liegestütze gemacht. Mal schauen." Eine Knieverletzung führte die frisch gebackene Gebärden-Dolmetscherin Laura einst ins Fitnessstudio. Heute gehört der Kraftsport längst zu ihren Leidenschaften. Sechsmal die Woche geht die 22-Jährige ins Training. "Ich habe gemerkt, dass dieses An-mir-selber-Arbeiten total Spaß macht und dass ich selbstbewusster werde", erklärt Laura.

War es das mit der Bromance? Zwei Coaches wollen Talent Laura

Die 22-Jährige singt zwar von morgens bis abends, hat aber noch nie auf einer großen Bühne vor Live-Publikum performt. Deshalb gibt sich Laura vor ihrer Performance demütig und zurückhaltend: 

Wenn sich da einer umdreht, dann spring ich in die Luft.

Image Avatar Media

Laura

Das neugewonnene Selbstbewusstsein von ihren Fitness-Erfolgen kommt ihr da in den Blind Auditions zugute. Bei ihrem Auftritt vor den Coaches gibt sie alles und singt mit viel Gefühl die Ballade. Dass das Talent zum ersten Mal vor so vielen Leuten performt, ist ihm nicht anzumerken. Doch statt eines Sprunges in die Luft geht Laura unmittelbar nach ihrem Auftritt in die Knie. Konnte sie die Coaches etwa nicht von ihrem Gesangstalent überzeugen? Mitnichten! Ronan und Giovanni wollen Laura nach ihrer emotionalen Interpretation des Welthits "Goodbye My Lover" von James Blunt in ihrem Team.

Kann Giovanni Laura mit seinem Schwäbisch überzeugen?

"Ich kann nicht glauben, dass du noch nie auf einer Bühne performt hast", ruft Ronan Keating verblüfft. Giovanni Zarrella ist ebenfalls von der 22-Jährigen begeistert und möchte sie deshalb unbedingt in seinem Team haben. Dafür zieht der Coach alle Register und zeigt der Baden-Württembergerin sein bestes Schwäbisch.

Die 22-Jährige hat nun also die Qual der Wahl. Laura ringt sichtlich mit sich: "Es ist für mich wirklich extrem schwer, weil ich wirklich nicht dachte, dass sich wer umdreht". Schließlich entscheidet sie sich aber für Giovanni. Der italienische Sänger stürmt sogleich auf die Bühne und dem Talent in die Arme. Somit kommt eine echte Powerfrau ins Team Giovanni!

Das könnte dich auch interessieren:

In Folge 1 gaben Carlotta, Max, Luca Grace, Sorlo, Yang Ge und Danilo alles auf der Bühne. Von Folge 2 solltest du Niclas, Tana, Marc, Kim, Fritz, Priti, Theresa und die Impulso Tenors nicht verpassen! Elias, JoelKevin, Lorenz, Mirella, Anne, Patrik und Richard überzeugten in Folge 3. Mit beeindruckender Stimme performten Alina, Egon, Linus, Chayane, Lisa und Leandro in Folge 4. In Folge 5 berührten Emely, Johann, Joy, Sebastian und Susan die Coaches. In Folge 6 sorgten Cäcilia, Rouven, Kevin, Valentina, Jaqueline und Malou für gute Stimmung auf der Bühne. Alex, Angela, Tatjana, Vikrant, Lizi und Sina berührten den Saal in Folge 7 mit ihrer Performance. In Folge 8 traten Philip, Naomi, Finja, Kristina & Arestak, Kristina & Johanna und Dan vor die Coaches. Luna, Anna, Oskar, Annemarie und Kimmy sorgten für Highlights in Folge 9. Aquilla, Nicole, Franziska, Süleyman und Rudy zeigten ihr Talent in Folge 10.

Noch mehr spannende Talente
Joel im Halbfinale von The Voice of Germany
News

Joel präsentiert seine neue Single beim Luxemburger Song Contest

  • 29.01.2024
  • 09:03 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group