Chris: Der YouTube-Star mit Ecken und Kanten

"Ich bin absolut tiefenentspannt. Aber der Ton macht die Musik und wenn der nicht stimmt, kann ich auch mal laut und impulsiv reagieren."

  • Name: Chris
  • Alter: 32
  • Geburtsdatum: 02. Oktober 1986
  • Sternzeichen: Waage
  • Geschlecht: männlich

Youtuber mit Ruhrpottschnauze: Mehr über Chris

Chris – oder "Killadigga", wie er auch genannt wird – ist seinen Fans vor allem als lustiger Spaßgarant von seinem YouTube-Channel "Bullshit-TV" bekannt und begeistert damit mehr als 1,8 Millionen Abonnenten. Er zählt zu den Bewohnern von „Promi Big Brother“ 2019.   Die YouTube-Legende wurde in der griechischen Stadt Kavala geboren. Da ihm seine Eltern ein besseres Leben ermöglichen wollten, zogen sie gemeinsam mit Chris Anfang der 90er nach Düsseldorf. Auch dort wohnte die Familie in einfachen Verhältnissen in einem sozialen Brennpunkt. Seine Eltern sind begnadete Gastronomen und eröffneten eine Gastronomie im Ruhrgebiet. Chris ist auch heute noch ein wahres Ruhrpott-Gewächs inklusive der "typischen Schnauze".

Lustige Tinder Fails und "Bullsprit"
Bekannt wurde der Social-Media-Star durch seinen YouTube-Kanal "Bullshit-TV", den er gemeinsam mit seinen Kumpels Sebastian und Philipp betreibt. Auf diesem veröffentlichen die drei Spaßgaranten Videos zu den verschiedensten Themen. Besonders beliebt sind zum Beispiel die lustigsten Tinder Fails, Pranks auf der Straße oder ihre Wasserschlachten beim Erzählen von Flachwitzen.

Auch Stars wie Bülent Ceylan und Thorsten Legat waren schon zu Gast. In seiner Rubrik "Chris traut sich alles", stellt sich die lockere Ruhrpottschnauze unterschiedlichen Mutproben und muss zum Beispiel mit Krokodilen baden oder als Flitzer ein Tor schießen. Die größten Herausforderungen dürften aber Aufgaben wie Bungeejumping darstellen, denn er leidet unter Höhenangst. Zudem trat Chris auch als Darsteller in der Serie "Bullsprit" auf.

Der bescheidene YouTube-Star
Obwohl sein YouTube-Kanal über 1,8 Millionen Abonnenten besitzt, hat Chris nie seine Wurzeln vergessen. Das zeigt zum Beispiel ein Tattoo auf seiner Brust: Dort prangt das Logo von Versace. Chris stammt aus sehr einfachen Verhältnissen. Sein Ziel war es, einmal so erfolgreich zu sein, dass er sich die Produkte des Lables leisten kann. Zudem zeigt das Versace-Logo die griechische Mythengestalt "Medusa" – eine Verbindung zu seinem Geburtsland.

Auch wenn er in seinen Videos immer sehr selbstbewusst und locker rüberkommt, sieht sich Chris die Clips, in denen er auftritt, nur sehr ungern an. Dabei zeigen die Abrufzahlen von bis zu 400 Millionen Views, dass das Spaß-Trio gut bei den Zuschauern ankommt.

Chris und die Frauen
Der YouTube-Star ist zur Zeit Single. Einen Flirt oder gar mehr schließt er bei "Promi Big Brother" 2019 nicht aus. Seine Traumfrau ist Rihanna und er mag Frauen mit einem schönen Po. Wer weiß, vielleicht geht da ja was mit einer der #PromiBB-Bewohnerinnen?

3 Fragen an Chris

Man sieht Dich selten ohne Kappe. Hat sie eine besondere Bedeutung für Dich?
"Meine Cap ist für mich wichtig, da ich unter ihr gerne meine Locken verstecke. Ich habe wirklich krasse Locken, die sehen wie nach einer Explosion aus."

Wie würdest Du Dich selbst beschreiben?
"Ich bin durch und durch Künstler, war immer im kreativen Bereich tätig. Musik und Malerei faszinieren mich, das ging schon in der frühesten Kindheit los. Ich war schon immer sehr aktiv und energisch, aber wenn ich künstlerisch arbeite, gibt mir das Ruhe. Dann kann ich mich stundenlang konzentrieren. Ich habe meine Berufung gefunden."

Was glaubst Du, wird für Dich die größte Herausforderung darstellen?
"Auf engstem Raum mit fremden Personen zusammenleben. Das habe ich früher in der Wohngemeinschaft zwar auch gemacht, aber da konnte ich mir die Leute aussuchen. Aber auf meine Mitbewohner kommt auch eine große Herausforderung zu: Ich habe mir meine Nase zweimal gebrochen und seitdem kann es durchaus vorkommen, dass ich schnarche – und zwar ordentlich! Da lässt sich leider nichts machen. Aber wenn es für die anderen zu schlimm wird, würde ich mir zum Wohle der Gemeinschaft ein abgeschiedenes Eckchen suchen, damit die anderen in Ruhe schlafen können."

Update - 11.08.2019:
Wie schlägt sich Chris bei "Promi Big Brother" 2019? Die YouTube-Legende sagt seine Meinung geradeheraus. Er spricht Jürgen Trovato offen auf dessen häufige Verwendung des Wortes "schwul" an, um ihn darauf hinzuweisen. Andererseits polarisiert er auch und scheut keine Konflikte. So äußert er sich negativ über Joey Heindle. Mit Ginger Costello Wollersheim scheint er sich gut zu verstehen. Vielleicht entspinnt sich eine Freundschaft zwischen den beiden. Bisher war er noch in keinen großen Streit verwickelt - ob sich das noch ändern wird? Denn laut eigener Aussage, sei er nicht dabei, um Freundschaften zu schließen.